by Johann Philipp Neumann (1774 - 1849)

Nach der Wandlung
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
Betrachtend Deine Huld und Güte,
O mein Erlöser, gegen mich,
Seh' ich beym letzten Abendmahle
Im Kreise Deiner Theuren Dich.
Du brichst das Brod, Du reichst den Becher,
Du sprichst: »[Es]1 ist mein Leib, mein Blut;
Nehmt hin, und denket meiner Liebe,
Wenn opfernd Ihr ein Gleiches thut.« -

Wir opfern hier, nach Deinem Worte,
Auf Deinem heiligen Altar;
Und Du, mein Heiland, bist zugegen,
Des Geistes Aug' wird Dich gewahr.
Herr, der Du Schmerz und Tod getragen,
Um uns das Leben zu verleih'n,
Laß dieses Himmelsbrod uns Labung
Im Leben und im Tode seyn!

View original text (without footnotes)

Confirmed with Johann Philipp Neumann, Gesänge zur Feyer des heiligen Opfers der Messe. Nebst einem Anhange enthaltend: das Gebeth des Herrn. Wien, bey Anton von Haykul, 1827, page 9.

1 Schubert: "Dies"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Gerard Weel) , "Na de consecratie", copyright ©, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Après l'élévation", copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Peter Rastl [Guest Editor]

Text added to the website: 2017-12-12 00:00:00
Last modified: 2017-12-12 12:32:31
Line count: 16
Word count: 95