by Robert Reinick (1805 - 1852)

Die Liebe ist ein Rosenstrauch
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): CAT DUT ENG FRE
  Die Liebe ist ein Rosenstrauch.
      Wo blüht er?
Ei nun, in unserm Garten,
Darin wir zwei, mein Lieb und ich,
Getreulich seiner warten,
wofür er uns aus Dankbarkeit
Alltäglich neue [Rosen beut]1;
Und wenn im Himmel Rosen blühn,
Sie können [kaum noch schöner glühn]2.

  Die Liebe ist ein klarer Bach.
      Wo zieht er?
Ei nun, in unserm Garten.
So viele Wellen, so viel Lust
Und Freuden aller Arten;
Auch spiegelt er die Welt umher,
Als ob sie noch viel schöner wär';
Drauf fahren wir so lustig hin,
Wie Vöglein durch den Himmel ziehn.

  Die Liebe ist ein [heller]3 Stern.
      Wo glüht er?
Ei nun, in unserm Garten.
Ach, Liebchen, sprich, was läßt du mich
Doch oft so lange warten?
Denn seh' ich dich nicht alle Stund,
Des Sternes Glut mein Herz [verwund't]4;
Doch kommst du, steigt er mild herauf,
Als geht im Mai die Sonne auf.

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)
1 Schumann: "Blumen streut"
2 Schumann: "doch nicht schöner blühn"
3 Schumann, in some editions, "holder"
4 Schumann: "verbrennt"

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , copyright © 2021, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Tuin der liefde", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (David K. Smythe) , "Love's Garden", copyright ©, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Jardin d'amour", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Margo Briessinck

This text was added to the website between May 1995 and September 2003.
Line count: 27
Word count: 147