by Robert Reinick (1805 - 1852)

Liebchen, wo bist du?
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG FRE ITA
  Zaubrer bin ich, doch was frommt es?
Denn mein Lieb ist eine [Fei]1,
Höhnt mich mit noch [ärgerm]2 Zauber,
Ruf' ich freundlich sie herbei:
  Liebchen, wo bist du?

  Heute noch in Feld und Garten
Ging ich, sie zu suchen, aus;
Plötzlich lacht' aus einer Rose
Glühend roth ihr Mund heraus:
  Liebster, da bin ich!

  Ich nun ward ein schneller Zephyr,
Küßt im Flug die Rose schon.
Ach! nur eine Rose küßt' ich,
Liebchen war daraus entflohn.
  Liebchen, wo bist du?

  Sieh, da schaut sie aus der Sonne,
Eingehüllt in Strahlen ganz,
Und doch blinkten ihre Augen
Mir durch all den Himmelsglanz:
  Liebster, da bin ich!

  Ich, zum klaren See mich wandelnd,
Fing mir schnell den Sonnenschein;
Ach! nur Sonnenstrahlen fing ich,
Liebchen saß nicht mehr darein.
  Liebchen, wo bist du?

  Horch, da sang am Waldes-Ufer
Plötzlich eine Nachtigall;
Wohlbekannt war mir die Stimme,
Und sie sang mit süßem Schall:
  Liebster, da bin ich!

Schnell zum Abendstern [gewandelt]3,
Blickt' ich durch die grüne Nacht;
Ach! [ein leeres Nest]4 erblickt' ich,
Liebchen [hatt']5 sich fortgemacht.
  Liebchen, wo bist du?

  Und so treibt sie's alle Tage,
Läßt mir eben jetzt nicht Ruh',
Während dieses Lied ich singe,
Ruft sie unsichtbar mir zu:
  Liebster, da bin ich!

  Liebchen, mach' dem Spiel ein Ende,
Komm nun endlich selbst herbei,
Glaub', ein einz'ger Kuß ist schöner,
Als die ganze Zauberei!
  Liebchen, wo bist du?

H. Wolf sets stanzas 1-3, 6-9

View original text (without footnotes)
1 Wolf: "Fee"
2 Wolf: "ändern"
3 Wolf: "verwandelt"
4 Wolf: "den leeren Busch"
5 Wolf: "hat"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Laura Prichard) , title 1: "Beloved, where are you?", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , title 1: "Amore, dove sei tu?", copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , title 1: "Chérie, où es-tu ?", published 1892, copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2014-06-16 10:01:46
Line count: 45
Word count: 229