by Otto Julius Bierbaum (1865 - 1910)

Glaube nur
Language: German (Deutsch) 
Wenn im Sommer der rote Mohn
Wieder glüht im gelben Korn,
Wenn des Finken süßer Ton
Wieder lockt im Hagedorn, 
Wenn es wieder weit und breit
Feierklar und fruchtstill ist, 
Dann erfüllt sich uns die Zeit,
Die mit vollen Maßen mißt,
Dann verebbt, was uns bedroht, 
Dann verweht, was uns bedrückt,
Über dem Schlangenkopf der Not
Ist das Sonnenschwert gezückt. 
Glaube nur! Es wird geschehn! 
Wende nicht den Blick zurück! 
Wenn die Sommerwinde wehn,
Werden wir in Rosen gehn, 
Und die Sonne lacht uns Glück.

Confirmed with Irrgarten der Liebe. Verliebte, launenhafte und moralische Lieder, Gedichte und Sprüche aus den Jahren 1885 bis 1900 von Otto Julius Bierbaum. Insel-Verlag, Leipzig 1901, pages 59-60.

Note: in many older editions, the spelling of the capitalized word "über" becomes "Ueber", but this is often due to the printing process and not to rules of orthography, since the lower-case version is not "ueber", so we use "Über".


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: John Versmoren , Peter Rastl [Guest Editor]

This text was added to the website between May 1995 and September 2003.
Line count: 17
Word count: 85