by Paul Heyse (1830 - 1914)

Auf den Gassen verlassen
Language: German (Deutsch) 
Auf den Gassen verlassen
Im Mondschein zu schlendern.
Ich kann's ja nicht ändern,
So schlecht mir's gefällt.
In der Ferne die Sterne --
Was soll'n sie mir taugen?
Ach, ohne zwei Augen
Wie dunkel die Welt!

Die Gedanken die schwanken
Hinauf und hinunter.
Einst war ich so munter,
Nun ist mir's vergällt.
Wie sie's machen, zu lachen,
Wenn's Herze betrübt ist!
Ach, wer nicht verliebt ist,
Dem lacht wohl die Welt!

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2010-03-01
Line count: 16
Word count: 70