by Julius Wolff (1834 - 1910)

Ich lasse die Augen wanken
Language: German (Deutsch) 
Ich lasse die Augen wanken 
Nach dir wohl aus und ein, 
Ich küsse dich oft in Gedanken,
Herzallerliebste mein! 

Ich mache manche Meile,
Bei der mein Schritt nicht klingt,
Ich schreibe manche Zeile,
Die dir kein Bote bringt.

Die Blumen möcht' ich fragen:
Was blüht ihr hier am Weg? 
Zu dir möcht' ich sie tragen
Auch über den schmalsten Steg.

Dem Wind bestell' ich Grüße
Und Wünsche dem Abendstern,
Sehnsucht hat hundert Füße
Und bleibt doch ewig fern.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2009-09-25 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:03:23
Line count: 16
Word count: 78