by Paul Heyse (1830 - 1914)

Ich glaube in alten Tagen
Language: German (Deutsch) 
Ich glaube in alten Tagen,
daliebt ich ein Mägdelein.
Mein Herz ist krank und Trübe,
es mag wohl ein Märchen sein.

Ich glaube in alten Tagen,
da sonnte sich einer im Glück,
war ich's oder war es ein andrer,
vergebens sinn ich zurück.

Ich glaube in alten Tagen,
da sang ich, ich weiss nicht was,
hab' ich denn alles vergessen,
seitdem sie mich vergass?

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Peter Donderwinkel

This text was added to the website between May 1995 and September 2003.
Line count: 12
Word count: 64