Sechs Gesänge für 1 mittlere Singstimme mit Pianofortebegleitung , opus 6

by Alexander von Fielitz (1860 - 1930)

1. Am ersten Tag des Maien [sung text not yet checked]

Am ersten Tage des Maien 
Der Blumen ging ich mich freuen; 
Ein Vöglein kam den Busch entlang, 
Von Liebe das Vöglein sang.

O Vöglein, du kommst von Firenze, 
So sag' mir von Lieb' in dem Lenze: 
"Die Liebe beginnt mit Schallen und Tönen, 
"Die Liebe, sie endet in Jammer und Tränen."

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Junger Knabe, der du gehest [sung text not yet checked]

Junger Knabe, der du gehest
Auf und ab am Fenster hier,
Laß dein Wandern nur, o Knabe, 
Denn ich singe nicht zu dir.

Meine Weise gilt dem Liebsten,
Der ist gangen aus dem Tal,
Seine Schönheit blühet schöner 
Als die deine [tausend Mal]1.

Heller blühet seine Farbe 
Als die Au, die er verließ,
Auf die Erde ist er kommen, 
Und er kam vom Paradies.

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

View original text (without footnotes)
1 Jenner: "tausendmal"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3. Ich will ein Haus mir bauen [sung text not yet checked]

Ich will ein Haus mir bauen,
Das soll von Seufzern sein;
Den Kalk mit Tränen lösch' ich,
Mit Tränenflut allein.

In's Haus will ich mich schließen,
So lange wohn' ich da,
Bis meine erste Liebe
Ich wiederkommen sah.

Und will in's Haus mich schließen,
Und klagen ungestört,
Will alle Sterne zählen,
Bis Er mir wiederkehrt.

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

4. Will dich lehren was von Liebe [sung text not yet checked]

Will dich lehren was von Liebe,
Stehe auf am Morgen früh,
Eine Lilie aus dem Garten
Von dem Stengel breche sie.

Setz' an's Feuer sie ein Stündchen,
Laß sie länger kochen nicht:
Und dann wasche mit den Händchen
Dir dein liebes Angesicht.

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

5. Ich gehe des Nachts wie der Mond thut geh'n [sung text not yet checked]

Ich gehe des Nachts, wie der Mond tut gehn,
Ich suche, wo den Geliebten sie haben:
Da hab ich den Tod, den finstern, gesehn.
Er sprach: such nicht, ich hab ihn begraben.

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "I walk at night", copyright ©
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Je marche dans la nuit comme fait la lune", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Enrico Magnani) , "Cammino nella notte", copyright © 2007, (re)printed on this website with kind permission
  • SPA Spanish (Español) (Alfredo García) , "Salgo de noche, como la luna", copyright © 2004, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

6. Und ob du mich liessest [sung text not yet checked]

Und ob du mich ließest 
So Nächte wie Tag, 
Und ob du mich fliehest,
Ich folge dir nach.

Und ob du auch eilest, 
Und wanderst so sehr,
Weit über dem Meere,
Ich folg' dir aufs Meer.

Mit Nöten und Kummer
Durch Meere und Welt,
Durch Welten und Meere,
Wohin dir's gefällt.

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]