Zehn Epigramme von Lessing

Song Cycle by Sigfrid Karg-Elert (1877 - 1933)

Word count: 421

1. Als Prolog für den Hörer [sung text checked 1 time]

Du, dem kein Epigramm gefällt,
Es sei denn lang und reich und schwer:
Wo sahst du, daß man einen Speer,
Statt eines Pfeils vom Bogen schnellt?

Authorship

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Auf Frau X [sung text checked 1 time]

Frau [Trix]1 besucht sehr oft den jungen Doktor Klette.
Argwohnet nichts! Ihr Mann liegt wirklich krank zu Bette.

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "Mrs. Trix", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Karg-Elert: "X"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3. Auf sich selbst [sung text checked 1 time]

Ich habe nicht stets Lust zu lesen.
Ich habe nicht stets Lust zu schreiben.
Ich habe nicht stets Lust zu denken;
[Kurzum, nicht]1 immer zu studieren.

Doch hab ich allzeit Lust zu scherzen.
Doch hab ich allzeit Lust zu lieben.
Doch hab ich allzeit Lust zu trinken;
[Kurz, allezeit]2 vergnügt zu leben.

Verdenkt ihr mirs, ihr sauern Alten?
Ihr habt [ja]3 allzeit Lust zu geizen;
Ihr habt [ja]3 allzeit Lust zu lehren;
Ihr habt [ja]3 allzeit Lust zu tadeln.

Was ihr tut, ist des Alters Folge.
Was ich tu, will die Jugend haben.
Ich gönn euch eure Lust von Herzen.
Wollt ihr mir nicht die meine gönnen?

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "About himself", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Karg-Elert: "Kurzum: nicht"
2 Karg-Elert: "Kurzum : all'zeit"
3 omitted by Karg-Elert.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

4. Mein Esel [sung text checked 1 time]

Mein Esel sicherlich
Muß klüger sein, als ich.
Ja, klüger muß er sein!
[Er fand sich selbst in Stall hinein]1,
Und kam doch von der Tränke.
Man denke!

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Timothy Hoekman) , copyright © 2020, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Karg-Elert: "Denn er fand in'n Stall sich selbst hinein"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

5. Geschwind [sung text checked 1 time]

Der Neid, o Kind,
Zählt unsre Küsse:
Drum küß geschwind
Ein Tausend Küsse;
Geschwind du [mich]1,
Geschwind ich [dich]2!
[Geschwind, geschwind]3,
[O Laura]4, küsse
Manch Tausend Küsse:
Damit er sich
Verzählen müsse,
[Der ungeküsste Neid]5.

Authorship

See other settings of this text.

View original text (without footnotes)
1 Karg-Elert: "mir"
2 Karg-Elert: "dir"
3 Karg-Elert: "Geschwind, geschwind, geschwind, geschwind"
4 Karg-Elert: "Geliebte"
5 Karg-Elert: "Geschwind, geschwind" eight times.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

6. An den Genuss [sung text checked 1 time]

So bringst du mich um meine Liebe,
Unseliger Genuß? Betrübter Tag für mich!
Sie zu verlieren, -- meine Liebe, --
Sie zu verlieren, wünscht ich dich?
Nimm sie, den Wunsch so mancher Lieder,
Nimm sie zurück, die kurze Lust!
Nimm sie, und gib der öden Brust,
Der ewig öden Brust, die beßre Liebe wieder!

Authorship

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

7. Aus dem Spanischen [sung text checked 1 time]

Gestern liebt' ich,
Heute leid' ich,
Morgen sterb' ich:
Dennoch denk' ich
Heut' und morgen
Gern an gestern.

Authorship

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

8. Ein Unterschied [sung text checked 1 time]

Wenn ich, Augenlust zu finden,
Unter [schatticht kühlen]1 Linden
Schielend auf und nieder gehe,
Und ein häßlich [Mädchen]2 sehe,
[Wünsch ich plötzlich blind zu sein]3.

Wenn ich, Augenlust zu finden,
Unter [schatticht kühlen]1 Linden
Schielend auf und nieder gehe,
Und ein schönes [Mädchen]4 sehe,
Möcht ich lauter Auge sein.

Authorship

See other settings of this text.

View original text (without footnotes)
1 Karg-Elert: "schattig grünen"
2 Karg-Elert: "Mädel"
3 Karg-Elert: "Möcht' ich plötzlich blind wohl sein"
4 Karg-Elert: "Mägdlein"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

9. An eine sechsjährige Schöne [sung text checked 1 time]

Kleine Schöne, küsse mich!
Kleine Schöne, schämst du dich?
Küsse geben, Küsse nehmen,
Darf dich jetzt noch nicht beschämen.
[O wie schmackhaft küsset sie!
Kleiner Engel schon so früh!]1

Küsse mich [noch hundertmal]2!
Küss und merk der Küsse Zahl.
Ich will [dir]3, bei meinem Leben!
Alle zehnfach wiedergeben,
Wenn der Kuss kein Scherz mehr ist,
[Und du zehn Jahr älter bist.]4

Authorship

See other settings of this text.

View original text (without footnotes)
1 omitted by Karg-Elert.
2 Karg-Elert: "doch tausendmal"
3 "sie" in Kozeluch
4 "Schöne, wenn du älter bist." in Kozeluch

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

10. Als Epilog für den Hörer [sung text checked 1 time]

Wenn du von allem dem, was diese Blätter füllt,
[Mein Leser]1, nichts des Dankes wert [gefunden]2:
So sei mir wenigstens für das verbunden,
Was ich zurück behielt.

Authorship

View original text (without footnotes)
1 Karg-Elert: "Zuhörer"
2 Karg-Elert: "befunden"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]