Drei Lieder für eine mittlere Singstimme mit Pianoforte

by Ekkehard Reuter

Word count: 174

1. Ein Fichtenbaum steht einsam [sung text not yet checked]

Ein [Fichtenbaum]1 steht einsam
Im Norden auf kahler Höh';
Ihn schläfert; mit weißer Decke
Umhüllen ihn Eis und Schnee.

Er träumt von einer Palme,
Die fern im Morgenland,
Einsam und [schweigend]2 trauert
Auf brennender Felsenwand.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

View original text (without footnotes)

Confirmed with Heinrich Heine, Buch der Lieder, Hoffmann und Campe, Hamburg, 1827, page 137.

1 Biegeleben: "Tannenbaum"; further changes may exist not shown above.
2 Marx: "schweigsam"

Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Pierre Mathé [Guest Editor]

2. Zwiegespräch [sung text not yet checked]

Ein Ringlein hat mein Liebster mir gegeben,
  O meine Mutter, warum weinest du?
Und ich gelobt ihm Treu' auf Tod und Leben,
  O meine Mutter, sage Ja dazu! -- -- 
Und er ist jung, die Fremde wird ihn locken,
  O meine Tochter, wieder kehrt er nie.
Vom Thurme läuten schon die Sterbeglocken,
  O meine Tochter, horch! mich rufen sie.

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2021, (re)printed on this website with kind permission

Confirmed with Paul Heyse, Italienisches Liederbuch, Berlin: Verlag von Wilhelm Hertz (Bessersche Buchhandlung), 1860, page 214.


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

3. Lieder ihr vergangner Tage [sung text not yet checked]

Lieder ihr -- vergangner Tage,
Schaut aufs neue euch mein Blick?
Tote Lust, verstummte Klage
Wollt ihr rufen mir zurück.

Fremd, wie längst verklungne Sage
Tönt es mir aus eurem Klang,
Daß mein Herz mit heißerm Schlage
Einst in Qual und Sehnsucht rang;

Dies mein Herz, das müd' und zage
Heut nur im verschwiegnen Traum
Nach dem Glück die bange Frage
Wagt zu wiederholen kaum --

Lieder ihr -- vergangner Tage:
Mahnt umsonst mit stillem Blick,
Tote Lust, verstummte Klage
Nimmer ruft ihr sie zurück! --

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "You songs of former days", copyright © 2021, (re)printed on this website with kind permission

Confirmed with Florentine Gebhardt, Mein Leben. Gesammelte Gedichte, 1. Auflage, Magdeburg: R. Zacharias, [1906], page 223.


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]