Vier Lieder nach Gedichten von Hermann Hesse

Song Cycle by Anton Würz (1903 - 1995)

Word count: 278

1. Am Abend [sung text checked 1 time]

Wenn auch der Abend kalt und traurig ist 
Und Regen rauscht, 
Ich singe doch mein Lied in dieser Frist,
Weiß nicht, wer lauscht.

Wenn auch die Welt in [Krieg und Angst]1 erstickt, 
An manchem Ort 
Brennt heimlich doch, ob niemand sie erblickt, 
Die Liebe fort.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2018, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Dans la quatrième année de guerre", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)

Confirmed with Hermann Hesse, Sämtliche Werke, herausgegeben von Volker Michels, Band 10 Die Gedichte, bearbeitet von Peter Huber, Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2002, page 241.

1 Würz: "Qual und Not"

Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Sharon Krebs [Guest Editor]

2. Der Föhn (aus "Getrud") [sung text checked 1 time]

Der Föhn schreit jede Nacht,
Sein feuchter Flügel flattert schwer.
Brachvögel taumeln durch die Luft.
[Nun]1 schläft nichts mehr,
Nun ist das ganze Land erwacht,
Der Frühling ruft.

In diesen Nächten schlaf ich nicht.
Mein Herz wird jung,
Aus blauen Tiefen der Erinnerung
Steigt meiner Jugend heißes Glück,
Schaut mir so [nahe]2 ins Gesicht,
Erschrickt, und flieht zurück.

Bleib still, bleib still, mein Herz!
Ob auch im Blute eng und schwer
Die Leidenschaft sich rührt
Und dich die alten Wege führt --
Nicht jugendwärts 
Gehn deine Wege mehr.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)

Confirmed with Hermann Hesse, Sämtliche Werke, herausgegeben von Volker Michels, Band 2 Die Romane, Getrud, Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2002, pages 388-389.

1 Franckenstein: "Jetzt"
2 Franckenstein: "lange"

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

3. Herbst [sung text checked 1 time]

[Ihr Vögel]1 im Gesträuch,
Wie flattert euer Gesang
Den bräunenden Wald entlang --
Ihr Vögel, sputet euch!

Bald kommt der Wind, der weht,
Bald kommt der Tod, der mäht,
Bald kommt das graue Gespenst und lacht,
Daß uns das Herz erfriert
Und der Garten all seine Pracht
Und das Leben all seinen Glanz verliert.

Liebe Vögel im Laub,
Liebe Brüderlein,
Lasset uns singen und fröhlich sein,
Bald sind [wir]2 Staub.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "Autumn", subtitle: "(1919)", copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Automne", copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)

Confirmed with Hermann Hesse, Sämtliche Werke, herausgegeben von Volker Michels, Band 10 Die Gedichte, bearbeitet von Peter Huber, Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2002, pages 258-259.

1 Kilpinen: "Die Vögel"; Petzold: "Ihr Vöglein"
2 Bohner: "wir im"

Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Sharon Krebs [Guest Editor]

4. In der Nacht [sung text checked 1 time]

Das Karussell war in der Nacht verglüht,
Der Tanz zu Ende, die Musik versprüht,
Vom Wein die Tafel rot.
Wir saßen noch und starrten, müd vom Wein,
Schwül kam der Wind durchs offne Tor herein,
Im Garten stand der Tod.

Du deinen Weg, ich meinen, gingen wir
Schweigend hinweg und suchten Nachtquartier,
Die Freude war verloht.
Und seither tönt der Nachtwind mir im Ohr
Von damals, und an jedem Weg und Tor
Steht immer noch der Tod.

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "Klingsor addresses the "Shadow"", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission

Confirmed with Hermann Hesse, Sämtliche Werke, herausgegeben von Volker Michels, Band 10 Die Gedichte, bearbeitet von Peter Huber, Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2002, pages 278-279.


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]