×

It's been 3 years since our last fund-raising drive. Help us keep the Archive free to the public. Your donation will fund the ongoing development of the world's oldest and largest online database of vocal texts and translations.

Lieder der Verlassenen. Lyrische Dichtungen für 1 Frauenstimme mit Pianoforte

Song Cycle by Paul Trauttenfels (b. 1849)

1. Die Nonne [sung text not yet checked]

Im Garten steht die Nonne
Bei Rosen in der Sonne,
Die ihr ein Kränzlein flechten
Zur Linken und zur Rechten.

Herüber aus dem Saale
Erklingt vom Hochzeitsmahle
Das Tanzen und das Singen;
Die Braut möcht jeder schwingen.

Sie kühlet hold umfangen
Am Fenster sich die Wangen;
Die Nonne schaut herüber,
Ihr gehn die Augen über:

"Wie glüht im Rosenglanze
Sie unterm weißen Kranze,
Und unter roter Rose
Erbleich ich Freudenlose.

Authorship:

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , "La monja", copyright © 2021, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "De non", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Sharon Krebs) , "The nun", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "La nonne", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Confirmed with A. E. Fröhlich's Gesammelte Schriften, zweiter Band: Lieder, Frauenfeld: A. Reimmann, 1853, pages 273 - 274. Appears in Erzählende Lieder.


Research team for this text: Margo Briessinck , Melanie Trumbull

2. Am Brunnen [sung text not yet checked]

Am Brunnen hab' ich gestanden
Und wusste nicht wie mir war,
Das Wasser rann über den Eimer,
Und ich ward's nicht gewahr.

Ich sah in die dunkle Tiefe,
Es fielen die Thränen hinab.
Was weiss der tiefe Brunnen,
Daß ich geweinet hab'?

Er hat mir Lieb' versprochen,
Und kommt doch nimmermehr.
Ich trag' die Eimer zu heime,
Die Last ist gar zu schwer.

Authorship:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3. Lied der Schnitterin [sung text not yet checked]

Laß' deine Sichel rauschen,
Wohl rauschen durch das Korn;
Hör' auf, hör' auf zu weinen,
Hast du dein Lieb verlorn -
  Laß' rauschen!

Die roten und blauen Blumen,
Sie rauschen aufs breite Feld;
Und Lust und Liebe rauschen
Wohl in die weite Welt -
  Laß' rauschen!

Die Blünnlein und Bächlein rauschen,
Bis in das tiefe Meer;
Die Wolken und Winde rauschen,
Wer weiß wohin und woher -
  Laß' rauschen!

Laß' deine Sichel rauschen,
Laß rauschen, du armes Kind!
Denn was da blitzt und blühet,
Verrauschet so im Wind -
  Laß' rauschen!

Authorship:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Alberto Pedrotti

4. Der Himmel hat keine Sterne so klar [sung text not yet checked]

Der Himmel hat keine Sterne so klar,
Das Meer so keine Korallen,
Wie mir ein Menschenaugenpaar
Und Menschenlippen gefallen.

Er wandert unter den Sternen dahin,
Er wandert über die Meere,
Er geht mir immer [durch]1 den Sinn,
Dem ich zu eigen gehöre!

Authorship:

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Emily Ezust) , "The sky has no stars so clear", copyright ©
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2020, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Gianni Franceschi) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)

Confirmed with Gesammelte Werke von Paul Heyse. Erster Band. Gedichte, Berlin, Verlag von Wilhelm Hertz, 1872, page 11.

1 Zemlinsky: "nur durch"

Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Jakob Kellner

5. Seh' der Wolga Wogen 

Seh' der Wolga Wogen
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship:

  • by Anonymous / Unidentified Author

Total word count: 266