by Gottfried August Bürger (1747 - 1794)

Muttertändelei
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): DUT ENG FRE
Seht mir doch mein schönes Kind,
Mit den gold'nen Zottellöckchen,
Blauen Augen, roten Bäckchen!
Leutchen, habt ihr auch so eins?
Leutchen, nein, ihr habt keins!

Seht mir doch mein süßes Kind,
Fetter als ein fettes Schneckchen,
Süßer als ein Zuckerweckchen!
Leutchen, habt ihr auch so eins?
Leutchen, nein, ihr habt keins!

Seht mir doch mein holdes Kind,
Nicht zu mürrisch, nicht zu wählig!
Immer freundlich, immer fröhlich!
Leutchen, habt ihr auch so eins?
Leutchen, [nein]1, ihr habt keins!

Seht mir doch mein frommes Kind!
Keine bitterböse Sieben
Würd' ihr Mütterchen so lieben.
Leutchen, möchtet ihr so eins?
O, ihr kriegt gewiß nicht meins!

Komm' einmal ein Kaufmann her!
Hunderttausend blanke Taler,
Alles Gold der Erde zahl' er!
O, er kriegt gewiß nicht meins! -
Kauf' er sich woanders eins!

View original text (without footnotes)

Confirmed with Gedichte von Gottfried August Bürger. Erster Theil. Frankfurt und Leipzig, 1789, in Lyrische Gedichte, pages 139 - 140.

1 Strauss: "Leutchen"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Moederbabbeltje", copyright © 2018, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "Mother-chatter", copyright ©
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Badineries maternelles", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Lau Kanen [Guest Editor] , Melanie Trumbull

Text added to the website: 2003-10-12 00:00:00
Last modified: 2019-01-07 12:00:51
Line count: 25
Word count: 129