by Eduard Mörike (1804 - 1875)

An Philomele
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG FRE
Tonleiterähnlich steiget dein Klaggesang
Vollschwellend auf, wie wenn man Bouteillen füllt:
    Es steigt und steigt im Hals der Flasche -
        Sieh, und das liebliche Naß schäumt über.

O Sängerin, dir möcht ich ein Liedchen weihn,
Voll Lieb und Sehnsucht! aber ich stocke schon;
    Ach, mein unselig Gleichnis regt mir
        Plötzlich den Durst und mein Gaumen lechzet.

Verzeih! im Jägerschlößchen ist frisches Bier
Und Kegelabend heut: ich versprach es halb
    Dem Oberamtsgerichtsverweser,
        Auch dem Notar und dem Oberförster.

T. Hiller sets stanzas 1-2; stanza 3 is spoken

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Peter Palmer) , "To Philomele", copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "À Philomèle", copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2007-06-24 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:02:24
Line count: 12
Word count: 77