Translation by Ferdinand Gregorovius (1821 - 1891)

Liebe Schwalbe, die du da fliegest
Language: German (Deutsch)  after the Italian (Italiano) 
Liebe Schwalbe, die du da fliegest,
    Komm zurück und thu' mir's zu Lieb,
Gib mir 'ne Feder aus deinem Flügel,
    Daß ich mag schreiben an mein Lieb.

Hab' ich geschrieben, gesiegelt,
    Und im Briefchen alles erzählt,
Liebe Schwalbe, dann geb' ich dir wieder
    Die Feder, die am Flügel dir fehlt.

Hab' ich's geschrieben auf Golde,
    Und sind es der Zeilen genug,
Liebe Schwalbe, dann geb' ich dir wieder
    Deine Feder und deinen schönen Flug.

About the headline (FAQ)

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2009-08-28
Line count: 12
Word count: 74