Fünf Volkslieder aus dem Toskanischen für 1 Singstimme mit Pianoforte

Song Cycle by Otto Breve

1. Liebe Schwalbe, die du da fliegest [sung text not yet checked]

Liebe Schwalbe, die du da fliegest,
    Komm zurück und thu' mir's zu Lieb,
Gib mir 'ne Feder aus deinem Flügel,
    Daß ich mag schreiben an mein Lieb.

Hab' ich geschrieben, gesiegelt,
    Und im Briefchen alles erzählt,
Liebe Schwalbe, dann geb' ich dir wieder
    Die Feder, die am Flügel dir fehlt.

Hab' ich's geschrieben auf Golde,
    Und sind es der Zeilen genug,
Liebe Schwalbe, dann geb' ich dir wieder
    Deine Feder und deinen schönen Flug.

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Ich will ein Haus mir bauen [sung text not yet checked]

Ich will ein Haus mir bauen,
Das soll von Seufzern sein;
Den Kalk mit Tränen lösch' ich,
Mit Tränenflut allein.

In's Haus will ich mich schließen,
So lange wohn' ich da,
Bis meine erste Liebe
Ich wiederkommen sah.

Und will in's Haus mich schließen,
Und klagen ungestört,
Will alle Sterne zählen,
Bis Er mir wiederkehrt.

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3. O Sonne, du ziehest wohl [sung text not yet checked]

O Sonne, o Sonne, du ziehest
Wol über die Berge und Höh'n,
So grüße mein herziges Liebchen
Ich hab's heut' nimmer geseh'n.

O Sonne, dort drüben am Hause
Zwei Weiden, zwei Weiden wehn;
[Vor]1 ihrem offenen Fenster
Zwei Lorbeerrosen steh'n.

O scheidende Sonne, du ziehest
Wol über die Berge und Höh'n,
So grüße mein herziges Liebchen,
Die dunkeln Augen mir schön.

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , copyright © 2020, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Jenner: "An"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

4. Und ob du mich liessest so Nächte wie Tag [sung text not yet checked]

Und ob du mich ließest 
So Nächte wie Tag, 
Und ob du mich fliehest,
Ich folge dir nach.

Und ob du auch eilest, 
Und wanderst so sehr,
Weit über dem Meere,
Ich folg' dir aufs Meer.

Mit Nöten und Kummer
Durch Meere und Welt,
Durch Welten und Meere,
Wohin dir's gefällt.

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

5. Am ersten Tage des Maien [sung text not yet checked]

Am ersten Tage des Maien 
Der Blumen ging ich mich freuen; 
Ein Vöglein kam den Busch entlang, 
Von Liebe das Vöglein sang.

O Vöglein, du kommst von Firenze, 
So sag' mir von Lieb' in dem Lenze: 
"Die Liebe beginnt mit Schallen und Tönen, 
"Die Liebe, sie endet in Jammer und Tränen."

Authorship:

Based on:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]
Total word count: 292