Translation by Martin Luther (1483 - 1546)

Confitemini Domino, quoniam bonus
Language: Latin 
1  [Alleluja.] 
   Confitemini Domino, quoniam bonus,
   quoniam in sæculum misericordia ejus.
2  Dicat nunc Israël: Quoniam bonus,
   quoniam in sæculum misericordia ejus.
3  Dicat nunc domus Aaron:
   Quoniam in sæculum misericordia ejus.
4  Dicant nunc qui timent Dominum:
   Quoniam in sæculum misericordia ejus.
5  De tribulatione invocavi Dominum,
   et exaudivit me in latitudine Dominus.
6  Dominus mihi adjutor;
   non timebo quid faciat mihi homo.
7  Dominus mihi adjutor,
   et ego despiciam inimicos meos.
8  Bonum est confidere in Domino,
   quam confidere in homine.
9  Bonum est sperare in Domino,
   quam sperare in principibus.
10 Omnes gentes circuierunt me,
   et in nomine Domini, quia ultus sum in eos.
11 Circumdantes circumdederunt me,
   et in nomine Domini, quia ultus sum in eos.
12 Circumdederunt me sicut apes,
   et exarserunt sicut ignis in spinis:
   et in nomine Domini, quia ultus sum in eos.
13 Impulsus eversus sum, ut caderem,
   et Dominus suscepit me.
14 Fortitudo mea et laus mea Dominus,
   et factus est mihi in salutem.
15 Vox exsultationis et salutis
   in tabernaculis justorum.
16 Dextera Domini fecit virtutem;
   dextera Domini exaltavit me:
   dextera Domini fecit virtutem.
17 Non moriar, sed vivam,
   et narrabo opera Domini.
18 Castigans castigavit me Dominus,
   et morti non tradidit me.
19 Aperite mihi portas justitiæ:
   ingressus in eas confitebor Domino.
20 Hæc porta Domini:
   justi intrabunt in eam.
21 Confitebor tibi quoniam exaudisti me,
   et factus es mihi in salutem.
22 Lapidem quem reprobaverunt ædificantes,
   hic factus est in caput anguli.
23 A Domino factum est istud,
   et est mirabile in oculis nostris.
24 Hæc est dies quam fecit Dominus;
   exsultemus, et lætemur in ea.
25 O Domine, salvum me fac;
   o Domine, bene prosperare.
26 Benedictus qui venit in nomine Domini:
   benediximus vobis de domo Domini.
27 Deus Dominus, et illuxit nobis.
   Constituite diem solemnem in condensis,
   usque ad cornu altaris.
28 Deus meus es tu, et confitebor tibi;
   Deus meus es tu, et exaltabo te.
   Confitebor tibi quoniam exaudisti me,
   et factus es mihi in salutem.
29 Confitemini Domino, quoniam bonus,
   quoniam in sæculum misericordia ejus.

R. de Lassus sets lines 13-15

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Settings in other languages, adaptations, or excerpts:

Other available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2010-09-27
Line count: 64
Word count: 342

Danket dem HERRN; denn er ist freundlich
Language: German (Deutsch)  after the Latin 
1  Danket dem HERRN; denn er ist freundlich,
   und seine Güte währet ewiglich.
2  Es sage nun Israel:
   Seine Güte währet ewiglich.
3  Es sage nun das Haus Aaron:
   Seine Güte währet ewiglich.
4  Es sagen nun, die den HERRN fürchten: 
   Seine Güte währet ewiglich.
5  In der Angst rief ich den HERRN an,
   und der HERR erhörte mich und tröstete mich.
6  Der HERR ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht;
   was können mir Menschen tun?
7  Der HERR ist mit mir, mir zu helfen;
   und ich will meine Lust sehen an meinen Feinden.
8  Es ist gut, auf den HERRN zu vertrauen,
   und nicht sich verlassen auf Menschen.
9  Es ist gut auf den HERRN vertrauen
   und nicht sich verlassen auf Fürsten.
10 Alle Heiden umgeben mich; aber im Namen
   des HERRN will ich sie zerhauen.
11 Sie umgeben mich allenthalben; aber im Namen
   des HERRN will ich sie zerhauen.
12 Sie umgeben mich wie Bienen;
   aber sie erlöschen wie Feuer in Dornen;
   im Namen des HERRN will ich sie zerhauen.
13 Man stößt mich, daß ich fallen soll;
   aber der HERR hilft mir.
14 Der HERR ist meine Macht 
   und mein Psalm und ist mein Heil.
15 Man singt mit Freuden vom Sieg 
   in den Hütten der Gerechten:
   "Die Rechte des HERRN behält den Sieg;
16 die Rechte des HERRN ist erhöht;
   die Rechte des HERRN behält den Sieg!"
17 Ich werde nicht sterben, sondern leben 
   und des HERRN Werke verkündigen.
18 Der HERR züchtigt mich wohl;
   aber er gibt mich dem Tode nicht.
19 Tut mir auf die Tore der Gerechtigkeit, 
   daß ich dahin eingehe und dem HERRN danke.
20 Das ist das Tor des HERRN;
   die Gerechten werden dahin eingehen.
21 Ich danke dir, daß du mich demütigst
   und hilfst mir.
22 Der Stein, den die Bauleute verworfen haben,
   ist zum Eckstein geworden.
23 Das ist vom HERRN geschehen 
   und ist ein Wunder vor unsern Augen.
24 Dies ist der Tag, den der HERR macht;
   lasset uns freuen und fröhlich darinnen sein.
25 O HERR, hilf! o HERR,
   laß wohl gelingen!
26 Gelobt sei, der da kommt im Namen des HERRN!
   Wir segnen euch, die ihr vom Hause des HERRN seid.
27 der HERR ist Gott, der uns erleuchtet. 
   Schmücket das Fest mit Maien 
   bis an die Hörner des Altars!
28 Du bist mein Gott, 
   und ich danke dir;
   mein Gott, 
   ich will dich preisen.
29 Danket dem HERRN; denn er ist freundlich,
   und sein Güte währet ewiglich.

About the headline (FAQ)

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2010-09-27
Line count: 63
Word count: 414