by Gustav Rasmus (1817 - 1900)

Ein liebes Bild im Herzen
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
  Ein liebes Bild im Herzen,
Ein Röslein auf dem Hut,
Wie geht sich's da so fröhlich,
Wie singt sich's wohlgemuth!
Ei willkommen, ei willkommen, du Wanderstab
Und du Ränzel auf dem Rücken, jetzt all' mein Hab'!

  Des Waldes Sänger wachen 
Von ihren Träumen auf;
Die Lerchen steigen jubelnd
Ins Goldgewölk hinauf;
Ei willkommen, ei willkommen, du junger Tag,
Machst in mir auch die Hoffnung der Zukunft wach!

  Gar viele zieh'n vorüber
Und mancher Klügling lacht;
Sie können's nicht begreifen,
Was mich so glücklich macht;
Ei so lacht nur, ei so lacht nur, ihr könnt nicht versteh'n,
Was für Träum' in dem liebenden Herzen sich drehn!

  Der Tag wird schwül und schwüler,
Das Röslein welk und matt,
Und mancher Traum verblühet,
Der mich beseligt hat:
Ei verblüht nur, ei verblüht nur und schrumpfet ein!
Wird das Bild doch im Herzen getreu mir sein!

About the headline (FAQ)

Confirmed with Gustav Rasmus, Gedichte, Leipzig: Verlag von Heinrich Hunger, 1841, pages 107-108.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2018, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2018-10-08
Line count: 24
Word count: 143