by Saigyō Hōshi (1118 - 1190)
Translation by Hans Bethge (1876 - 1946)

Blüten
Language: German (Deutsch)  after the Japanese (日本語) 
Wie kommt es, dass die Blüten nimmermehr
[Aufhören]1, meine Seele zu entzücken?
Ich habe [längst mich]2 von der ganzen Welt
Zurückgezogen; alles ist mir gleich. -
Wie aber kommt es, dass ich ganz beglückt
Beim Anblick einer schönen Blüte bin?

View original text (without footnotes)

Confirmed with Hans Bethge, Japanischer Frühling. Nachdichtungen japanischer Lyrik, Leipzig, Insel Verlag, 1920, page 94.

1 Immisch: "Aufhör'n"
2 Immisch: "mich längst"

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2021-03-19
Line count: 6
Word count: 40