by Walther Schulte-Heuthaus (1858 - 1921), as Walther Schulte vom Brühl

Es schmilzt der Schnee
Language: German (Deutsch) 
Es schmilzt der Schnee 
Am Felsenhang, 
Der Mai, der Mai rückt an! 
Und lustig tönt 
Der Vögel Sang 
Aus Buchenwald und Tann. 
Merk' auf, was aus dem Bächlein klingt, 
Merk' auf, was Dir das Vöglein singt: 
Juchheitralla 
Der Lenz ist da 
Und strahlend lacht die Sonne. 
Die Veilchen blüh'n, 
Die Herzen glüh'n 
Vor Frühlingslust und Wonne.  

Du blanke Dirn
Mit blondem Haar,
Dein blaues Auge sinnt.
Das macht des Frühlings
Blumenschaar
Und macht der laue Wind.
Doch tief dadrinn' in Deiner Brust
Kling'st laut und hell, Dir kaum bewußt:
Juchheitralla 
Der Lenz ist da
Und strahlend lacht die Sonne.
Die Veilchen blüh'n,
Die Herzen glüh'n
Vor Frühlingslust und Wonne.  

About the headline (FAQ)

Confirmed with Das Land der Bajuwaren in Lieder verherrlicht, ed. by "Georg von Schulpe," Leipzig: Wilhelm Friedrich, 1887. Appears in Ein Liedercyklus aus der erzählenden Dichtung "Die Nixe vom Walchensee", no. 1, pages 33 - 34.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2020-03-12
Line count: 28
Word count: 109