Triumphlied

Song Cycle by Johannes Brahms (1833 - 1897)

Word count: 0

1. Halleluja! Heil und Preis[sung text checked 1 time]

Halleluja! Heil und Preis,
Ehre und Kraft sei Gott, unserm Herrn!
Denn wahrhaftig und gerecht sind seine Gerichte.

Authorship

Based on

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Laura Prichard) , copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , copyright © 2008, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Ferdinando Albeggiani

2. Lobet unsern Gott, alle seine Knechte[sung text checked 1 time]

Lobet unsern Gott, alle seine Knechte,
Und die ihn fürchten, beide Kleine und Große.
Denn der allmächtige Gott hat das Reich eingenommen.
Lasset uns freuen und fröhlich sein
Und ihm die Ehre geben.

Authorship

Based on

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , copyright © 2008, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Ferdinando Albeggiani

3. Und ich sahe den Himmel aufgetan, und siehe[sung text checked 1 time]

Und ich sahe den Himmel aufgetan, und siehe
Ein weißes Pferd, und der darauf saß,
hieß treu und Wahraftig,
und richtet und streitet mit Gerechtigkeit.
Und er tritt die Kelter des Weins
Des grimmigen Zorns des allmächtigen Gottes.
Und hat einen Namen geschrieben
Auf seinem Kleide und auf seiner Hüfte also:
Ein König aller König, und ein Herr aller Herren.
Halleluja! Amen!

Authorship

Based on

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , copyright © 2008, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Ferdinando Albeggiani