Heimliche Lieder der Nacht

Song Cycle by Joseph Haas (1879 - 1960)

Word count: 308

1. Die Stille lieb ich [sung text not yet checked]

Die Stille lieb ich
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship

2. Wolken [sung text checked 1 time]

Wie feurige Riesenkorallen
Stehn Wolken am Horizont;
Sie hallen sich und wallen
Vorüber dem glutenden Mond.

Und sinken nach kurzer Feier
Verschwelend, fremd und kalt,
Als fliessende Nebelschleier 
Hinter dem rauschenden Wald.

Authorship

Researcher for this text: David Grogan

3. Gute Nacht! [sung text not yet checked]

Gute Nacht, meinsein Herzliebstelein,
wir wollen für heut uns verleidet sein!
So sonntagschön, so sommerklar,
so rosenrot der Tag auch war,
die Glocken läuten schon den Abend ein ...
gute Nacht, meinsein Herzliebstelein!

Gute Nacht, meinsein Herzliebstelein ...
der Mond guckt über den Hexenstein,
und in der Stadt und Bahn-entlang
da gehn bereits die Lichter an,
und die Wiesen drüben nebeln sich ein ...
gute Nacht, meinsein Herzliebstelein!

Gute Nacht, meinsein Herzliebstelein ...
ich bringe dich noch bis zum Waldhorn hinein
und geh dann über die Kuckuckshöh,
wo ich dein Licht im Fenster seh,
und singe mir, bis ich selber daheim:
Gute Nacht, meinsein Herzliebstelein!

Authorship

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

4. August [sung text checked 1 time]

Das war des Sommers schönster Tag,
Nun klingt er vor dem stillen Haus
In Duft und süßem Vogelschlag
Unwiederbringlich leise aus.
    
In dieser Stunde goldnen Born
Gießt schwelgerisch in roter Pracht
Der Sommer aus sein volles Horn
Und feiert seine letzte Nacht.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission

Confirmed with Hermann Hesse, Sämtliche Werke, herausgegeben von Volker Michels, Band 10 Die Gedichte, bearbeitet von Peter Huber, Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2002, page 51.


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Sharon Krebs [Guest Editor]

5. Leises Lied [sung text not yet checked]

In einem stillen Garten
An eines Brunnens Schacht,
Wie wollt' ich gerne warten
Die lange graue Nacht!

Viel helle Lilien blühen
Um des Brunnens Schlund;
Drin schwimmen golden die Sterne,
Drin badet sich der Mond.

Und wie in den Brunnen schimmern
Die lieben Sterne hinein,
Glänzt mir im Herzen immer
Deiner lieben Augen Schein.

Die Sterne doch am Himmel,
Die stehen all' so fern;
In deinem stillen Garten
Stünd' ich jetzt so gern.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , "Cançó a mitja veu", copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Sharon Krebs) , "Soft song", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Chanson douce", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

6. Ständchen [sung text not yet checked]

Das Rosenstöcklein steht in Flor;
o Gärtnerin, wie blüht's empor!
Sie hat ihr Pförtlein zugemacht.
              Tiefe Nacht.

Die schönste Rose in der Hand;
ein Knösplein saß am Blütenrand.
Es lugt sie an im Traum und lacht:
              Süße Nacht.

Es lugt nach ihren Lippen hin;
wie's schwillt, wie's schwillt, o Gärtnerin!
Genieße doch die Blütenpracht!
              Gute Nacht!

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Sérénade", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]