Gott hieß die Sonne glühen

Set by Anton Grigoryevich Rubinstein (1829 - 1894), "Gott hieß die Sonne glühen", op. 34 no. 12 (1854), from Zwölf Lieder von Mirza-Schaffy, no. 12, also set in Russian (Русский)[sung text checked 1 time]

Note: this setting is made up of several separate texts.


Gott hieß die Sonne glühen
Und leuchten durch alle Welt,
Er hieß die Rosen blühen
Auf duftigem Blumenfeld.

Er hieß die Berge sich türmen
Und über die Lande erheben,
Ließ Winde wehen und stürmen,
Schuf vielgestaltiges Leben.

Er gab den Vögeln Gefieder,
Dem Meere sein ewiges Rauschen,
Mir gab er sinnige Lieder,
Euch Ohren, ihnen zu lauschen!

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]


Und was die Sonne glüht,
Was Wind und Welle singt,
Und was die Rose blüht
Was auf zum Himmel klingt
Und was vom Himmel nieder
Das weht durch mein Gemüth
Das klingt durch meine Lieder.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]