by Karl Gottfried Theodor Winkler (1775 - 1856), as Theodor Hell

Einsam? Nein, das bin ich nicht
Language: German (Deutsch) 
Einsam? Nein, das bin ich nicht,
Denn die Geister meiner Lieben,
Die in ferner Heimat blieben,
Sie umschweben mich.

Traurig? Nein, das bin ich nicht;
Denn ich weiss, daß in Gedanken
Meine Teuren mich umranken
Und mir nahe sind.

Glücklich? Nein, das bin ich nicht;
Denn bei still geweinten Tränen
Fühl ich wehmutsvolles Sehnen
Nach der Heimat hin.

Hoffend? Ja, dies ist mein Sinn:
Einst mit den geliebten Meinen
Wiederum mich zu vereinen,
Dies erfüllt mein Herz.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2007-11-20
Line count: 16
Word count: 77