by Peter Cornelius (1824 - 1874)

Ich möcht' ein Lied dir weihn
Language: German (Deutsch) 
Ich möcht' ein Lied dir weihn,
Das sollte leis nur hallen,
Doch, ob auch schlicht und klein,
Dir überaus gefallen,
Und von den Liedern allen
Dein Lieblingsliedchen sein.

Du säng'st es immer zu!
Am hellen, heitren Morgen,
Des Nachts, in süßer Ruh'
Vor Sturm und Leid geborgen
Sängest in Lust und Sorgen
Dein Lieblingsliedchen du.

Und allen wär's verhehlt,
Die nach dem Liede fragen,
Daß längst mein Herz mir fehlt,
Daß es mit seinem Schlagen
In Wonne und Verzagen
Dein Lieblingslied beseelt.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2012-04-01 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:03:13
Line count: 18
Word count: 82