by Oscar von Redwitz-Schmölz (1823 - 1891)

Er hat mich geküßt!
Language: German (Deutsch) 
  [Er hat mich geküßt!]1 
Was zitterst du mein Herze so? 
Und bist du nicht so still und froh? 
Ist nicht so jung mein Leben noch?
Ist nicht die Welt so schön? -- und doch! 
  Er hat mich geküßt! 

  Er hat mich geküßt! 
Weiß nicht, ob ich mich freuen soll, 
Mein Herz ist ganz von Thränen voll.
Doch wie ich auch nur sinnen mag,
Mir sagt es jeder Herzensschlag:
  Er hat mich geküßt! 

  Er hat mich geküßt! 
O küßt' er nur den Mund allein,
Wollt' ich ja gerne fröhlich sein.
Sein Kuß bis in das Herz mir drang,
Das ruft mir nun herauf so bang:
  Er hat mich geküßt!

  Er hat mich geküßt! 
O ging' ich jetzt zum Himmel ein! 
O dürft' ich dort sein Engel sein, 
Und dürft ihn schützen vor Gefahr! 
Wie selig dächt' ich immerdar:
  Er hat mich geküßt!

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)
1 omitted by Pfeilschifter (?); further changes may exist not noted above.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2011-09-24
Line count: 24
Word count: 141