Drei Gedichte von Eichendorff

by Othmar Schoeck (1886 - 1957)

Word count: 205

1. Erinnerung [sung text not yet checked]

Lindes Rauschen in den Wipfeln,
Vöglein, die ihr fernab fliegt,
Bronnen von den stillen Gipfeln,
Sagt, wo meine Heimat liegt?

Heut im Traum sah ich [sie]1 wieder,
Und von allen Bergen ging
Solches Grüßen zu mir nieder,
Daß ich an zu weinen fing.

Ach! hier auf den fremden Gipfeln:
Menschen, Quellen, Fels und Baum -
[Wirres Rauschen in den Wipfeln]2
Alles ist mir wie ein Traum!

Muntre Vögel in den Wipfeln,
Ihr Gesellen dort im Tal,
Grüßt mir von den fremden Gipfeln
Meine Heimat tausendmal!

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "O gentle rustling in the tree-tops", copyright ©
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Doux bruissements dans les cimes", copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Hensel: "euch"
2 Not set by Brahms.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Die Einsame [sung text checked 1 time]

Wär's dunkel, ich läg' im Walde,
Im Walde rauscht's so sacht,
Mit ihrem Sternenmantel
Bedeckt mich da die Nacht,
Da kommen die Bächlein gegangen,
Ob ich schon schlafen tu'?
Ich schlaf' nicht, ich hör' noch [lange]1
Den Nachtigallen zu,
Wenn die Wipfel über mir [schwanken]2,
[Es klinget]3 die ganze Nacht,
Das sind im Herzen die Gedanken,
Die singen, wenn [Niemand]4 wacht.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Jakob Kellner) , "The lonely girl", copyright ©, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "S'il faisait noir, je serais allongée dans la forêt", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Herzogenberg, Pfitzner, Schoeck: "lang"
2 Gumbert: "rauschen"
3 Herzogenberg, Pfitzner, Schoeck: "Das klingt"
4 Herzogenberg, Schoeck: "Niemand mehr"

Researcher for this text: Jakob Kellner

3. Guter Rat [sung text not yet checked]

Springer, der in luft'gem Schreiten
Über die gemeine Welt,
Kokettieret mit den Leuten,
Sicherlich vom Seile fällt.

Schiffer, der nach jedem Winde
Blas er witzig oder dumm,
Seine Segel stellt geschwinde,
Kommt im Wasser schmählich um.

Weisen Sterne doch die Richtung,
Hörst du nachts doch fernen Klang,
Dorthin liegt das Land der Dichtung,
Fahre zu und frag nicht lang.

Authorship

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]