Liedercyklus. Fünf Gedichte von Hafis für 1 Singstimme mit Pianoforte

Song Cycle by Ludwig Grünberger (1839 - 1896)

Word count: 0

1. So steh'n wir, ich und meine Weide [sung text not yet checked]

So stehn wir, ich und meine Weide,
So leider miteinander beide.

Nie kann ich ihr was tun zu Liebe,
Nie kann sie mir was tun zu Leide.

Sie kränket es, wenn ich die Stirn ihr
Mit einem Diadem bekleide;

Ich danke selbst, wie für ein Lächeln
Der Huld, für ihre Zornbescheide.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Zo staan wij, ik en mijn geliefde", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "So we stand, I and my mistress", copyright ©
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Voilà où nous en sommes, moi et le plaisir de mon âme", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. O welche Treue mein Inn'res hegt [sung text not yet checked]

O welche Treue mein Inn'res hegt
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship

  • by Anonymous / Unidentified Author
Based on

3. Ich möchte dir so gerne die Seele geben [sung text not yet checked]

Ich möchte dir so gern die Seele geben;
Doch hast du sie durch ewigen Beschluß
Schon ohnehin, und nicht bin ich im Stande
Zu sagen, daß sie je mein eigen war.
Geschaffen hat, so viel ich mich besinne,
Der Himmel ohne Seele mich und die
Mir zugehörige Seele dir geschenkt.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

4. Wähne nicht ich sei noch [sung text not yet checked]

Wähne nicht, ich sei noch!
Ging ja doch in deiner Liebe Feuer
Auf in helle Flammen
Meines Seins entzündlich arme Scheuer!

Nur ein Häufchen Asche
Blieb zurück; das stäubet in die Lüfte,
Sinkt herab und legt sich
Vor die Füße dir als Liebessteuer.

Authorship

Based on

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

5. Ich bin ein armes Lämpchen nur [sung text not yet checked]

Ich bin ein armes Lämpchen nur,
Ein dämmerndes in dunkler Nacht;
Du bist die lichte Morgenpracht
Aufstrahlend im Azur.
Du strahle nur, du prange nur!

Wiewohl vor deinem Angesicht
Des armen Lämpchens Auge bricht,
Ich bebe nicht, ich bange nicht;
Du leuchte nur,
Und ich vergehe gern in deinem Licht.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]