by Rabindranath Tagore (1861 - 1941)
Translation © by Thomas Schubert (b. 1961)

O ich will vor meinen Gast
Language: German (Deutsch)  after the English 
O ich will vor meinen Gast 
die volle Schale meines Lebens stellen 
und will ihn nicht mit leeren Händen gehen lassen.
 
Die volle, süße Lese meiner Herbstestage, 
jeden Gewinn und jede späte Ernte erfüllten Lebens 
will ich vor Dich stellen am Ende meiner Tage. 

Er kehrt zurück, wenn er die Botschaft ausgerichtet, 
läßt einen dunklen Schatten nur in meinem Morgen. 
Und in der Öde meines Hauses 
bleibt verloren nur mein Selbst zurück - 
die letzte Opfergabe, die ich für Dich habe.

About the headline (FAQ)

Authorship

Based onBased on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

    [ None yet in the database ]


This text (or a part of it) is used in a work

Settings in other languages, adaptations, or excerpts:


Researcher for this text: Maria Nimmerfall

This text was added to the website: 2010-11-03
Line count: 11
Word count: 81