Sicheln schallen
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): CAT DUT ENG FRE
Sicheln schallen;
Ähren fallen
Unter Sichelschall;
Auf den Mädchenhüten
[Zittern blaue]1 Blüten;
[Freud']2 ist überall!

Sicheln klingen;
Mädchen singen,
Unter Sichelklang;
[Bis, vom Mond beschimmert,
Rings die Stoppel flimmert,
Tönt der Erntesang.]3 

[Alles springet,
Alles singet]4,
Was nur lallen kann.
Bei dem Erntemahle
Ißt aus einer Schale
Knecht und Bauersmann. 

Hans und Michel
Schärft die Sichel,
Pfeift ein Lied dazu,
Mähet; dann beginnen
Schnell die Binderinnen,
Binden sonder Ruh.

Jeder scherzet,
Jeder herzet
Dann sein [Liebelein]5.
Nach geleerten Kannen
[Gehen]6 sie von dannen,
Singen und juchein!

F. Mendelssohn Bartholdy sets stanzas 1-3, 5
F. Schubert sets stanzas 1-3, 5
C. Weyse sets stanzas 1-3, 5
F. Silcher sets stanza 1
H. Nägeli sets stanzas 1-2, 5

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Gedichte von Ludewig Heinrich Christoph Hölty. Besorgt durch seine Freunde Friederich Leopold Grafen zu Stolberg und Johann Heinrich Voß. Carlsruhe, bey Christian Gottlieb Schmieder, 1784, pages 28-29; and with Ludwig Christoph Heinrich Hölty's Sämtliche Werke kritisch und chronologisch herausgegeben von Wilhelm Michael, Erster Band, Weimar, Gesellschaft der Bibliophilen, 1914, pages 145-146.

1 Nägeli: "Spielen weisse"
2 Hölty (original version): "Wonn'"
3 Hölty (original version):
Bis das Mondlicht schimmert,
Auf den Stoppeln flimmert,
Frohen Erndtesang.
4 Schubert (Neue Gesamtausgabe): "Alles singet, / Alles springet"
5 Schubert (Neue Gesamtausgabe): "Liebchen fein"
6 Schubert (Neue Gesamtausgabe): "Ziehen"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Melanie Trumbull , Peter Rastl [Guest Editor]

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2018-05-24 13:25:06
Line count: 30
Word count: 86