Drei geistliche Lieder für gemischten Chor

Song Cycle by Georg Schumann (1866 - 1952)

Word count: 178

1. Und ob ich schon wanderte [sung text not yet checked]

— This text is not currently
in the database but will be added
as soon as we obtain it. —

Authorship

  • by Anonymous / Unidentified Author

2. Siehe wie fein und lieblich [sung text not yet checked]

1 [Ein Lied Davids im höhern Chor.] Siehe, wie fein und lieblich [ist's]1,
  daß Brüder einträchtig beieinander wohnen!
2 Wie der köstliche Balsam ist, 
  der vom Haupt Aarons herabfleußt in seinen ganzen Bart, 
  der herabfleußt in sein Kleid,
3 wie der [Tau, der von]2 Hermon herabfällt 
  auf die Berge Zion.
  Denn daselbst verheißt der Herr Segen
  und Leben immer und ewiglich.

Authorship

Based onBased on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Linda Godry) , "Look, how well and sweet it is", copyright © 2005, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
Note: pieces quoted in Schütz's Drei schöne Dinge seind.
1 Schütz, Vierdanck: "ist"
2 Schütz: "Tau vom"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3. Herr, wie lange? [sung text not yet checked]

1 [Ein Psalm Davids, vorzusingen.] 
  Herr, wie [lange]1 willst du mein so gar vergessen?
  Wie [lange]1 [verbirgst]2 du dein Antlitz vor mir?
2 [Wie lange]3 soll ich sorgen 
  in meiner [Seele und]4 mich ängsten 
  in meinem Herzen täglich?
3 [Wie lange]3 soll sich mein Feind über mich erheben?
4 Schaue doch und erhöre mich, Herr, mein Gott!
  Erleuchte meine Augen, daß ich nicht im Tode entschlafe,
5 daß [nicht mein Feind]5 rühme, er sei mein mächtig worden,
  und meine Widersacher sich nicht freuen, daß ich niederliege.
6 Ich hoffe aber darauf, daß du so gnädig bist; 
  mein Herz [freut]6 sich, daß du so gerne [hilfst]7.
  Ich will dem [Herrn]8 singen, daß er so wohl an mir tut.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "De 13e psalm (Heer, hoe lang nog)", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Schütz removes the final syllable.
2 Brahms, Schütz: "verbirgest"
3 Schütz: "Herr, wie lang"
4 Schütz: "Seele, wie lang soll ich"
5 Schütz: "sich mein Feind nicht"
6 Brahms, Schütz: "freuet"
7 Schütz: "hilfest"
8 Brahms: "Herren"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]