by Hermann Hesse (1877 - 1962)

Der alte Landstreicher
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG FRE
Die warme Zeit ist wieder da,
Nun gehen allwärts fern und nah
Die Vagabunden auf den Strich
Und keiner rastet mehr als ich.

O wollte Gott mein Bein wär heil --
Ich ließ dem Armenhaus mein Teil
Und ginge über Flur und Bach
Ins Weite meinen Brüdern nach.

Nun aber sitz ich bis zur Nacht
Im Hoftor einsam auf der Wacht,
Und kommt ein Wandrer ohne Schuh,
Ruf ich ihm traurig Servus zu!

Confirmed with Hermann Hesse, Sämtliche Werke, herausgegeben von Volker Michels, Band 10 Die Gedichte, bearbeitet von Peter Huber, Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2002, page 114.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "The old vagabond", copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Le vieux vagabond", copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Ferdinando Albeggiani , Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2008-06-13
Line count: 12
Word count: 72