by Hans Schmidt (1854 - 1923)

Früh am Tage
Language: German (Deutsch) 
Ging ein Mägdlein Blumen brechen
früh am Tage;
hörte sie die Blumen sprechen
früh am Tage:
„Tränen schuf uns deine Rauhe
früh am Tage!
Hüte nun dein Äuglein blaue,
früh am Tage,
dass es dir nicht auch noch taue
früh am Tage!“

Ging ein Jäger Rehe jagen
früh am Tage;
hörte er die Rehe sagen
früh am Tage:
„Schmerz uns schufen deine Hunde
früh am Tage!
Hüt' dein Herzlein nun gesunde
früh am Tage,
dass es dir nicht auch noch wunde
früh am Tage!“

Mägdlein auf der grünen Halde
früh am Tage,
Jäger in dem grünen Walde
früh am Tage,
haben sich in Lieb' ergötzet
früh am Tage!
War des Mägdleins Aug' benetzet
früh am Tage,
war des Jägers Herz verletzet
früh am Tage!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Settings in other languages, adaptations, or excerpts:


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-09-20
Line count: 30
Word count: 124