by Klaus Groth (1819 - 1899)
Translation by Klaus Groth (1819 - 1899)

Prinzessin
Language: Plattdeutsch 
Se weer as en Pöppen, so smuck un so kleen,
Se seet mi in Schummern to dröm oppe Kneen,
Se fat mi de Hand un ik strak er Gesicht,
Vertell ik er jümmer de ole Geschicht:

"Dar weer en Prinzessin, de seet in en Bur,
Harr Haar as en Gold, un seet jümmer un lur:
Do keem mal en Prinz, un de hal er herut,
Un he war de König un se war de Brut."

Un gau is se wussen, un nu is se grot!
Se sitt mi in Schummern noch still oppen Schot,
Se hollt mi de Hand un ik küss er Gesicht,
Vertell ik er jümmer de ole Geschicht:

"Dar weer en Prinzessin, de seet bi en Bur,
Harr Haar as en Gold, un seet jümmer un lur;
Do keem mal en Prinz, un de hal er herut,
Un ik bün de König un du büst de Brut!"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Settings in other languages, adaptations, or excerpts:


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2009-11-14
Line count: 16
Word count: 150

Prinzessin
Language: German (Deutsch)  after the Plattdeutsch 
Sie war wie ein Püppchen so schmuck und klein,
sie saß mir im Schummern so traut auf dem Bein,
sie hielt meine Hand, und ich küsst' ihr Gesicht,
erzählt' ihr, wie immer, die alte Geschicht':

„War 'mal ein Prinzesschen, die saß in dem Bauer,
hatt' Haare wie Gold und saß stets auf der Lauer;
da kam 'mal ein Prinz, mit dem ward sie getraut,
und er war der König und sie war die Braut.”

Nun ist sie gewachsen, nun ist sie so groß,
sie sitzt mir im Schummern noch still auf dem Schoß;
sie hält meine Hand und ich küss' ihr Gesicht,
erzähl' ihr noch immer die alte Geschicht':

„War 'mal ein Prinzesschen, die saß bei 'nem Bauer,
hatt' Haare wie Gold und saß stets auf der Lauer;
da kam 'mal ein Prinz, mit dem ward sie getraut,
und ich bin der König und du bist die Braut.”

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-06-18
Line count: 16
Word count: 148