by Friedrich von Matthisson (1761 - 1831)

Der Abend schleiert Flur und Hain
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
Der Abend schleiert Flur und Hain
In traulichholde Dämrung ein,
Manch Wölklein hell in [Westen]1 schwimt,
Vom sanften Liebesstern durchflimt.

Die Wogenflut [tönt]2 Schlummerklang,
Die Bäume lispeln Abendsang,
Der Wiesengras durchhaucht gelind
Der [liebe]3 Sommerabendwind!

Der Geist der Liebe wirkt und webt
In allem, was sich regt und lebt!
Im Meer, wo Wog' [in]4 Woge fließt,
Im Hain, wo Blat an Blat sich schließt!

O Geist der Liebe! führe du
Mir meine fromme [Laura]5 zu,
Mit ihr, bei dieser Sterne Schein
Der Schöpfung Gottes mich zu freun!

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Lieder von Friedrich Matthisson. Vermehrte Auflage. Dessau, 1783, page 64; with Gedichte von Friedrich Matthisson. Mannheim in der neuen Hof- und akademischen Buchhandlung. 1787, pages 122-123; and with Friedrich Matthissons Gedichte herausgegeben von Gottfried Bölsing. Band I. Die Gedichte von 1776-1794. Nebst einem Anhang. Gedruckt für den litterarischen Verein in Stuttgart, Tübingen 1912, pages 16-17.

This is the initial version of Matthisson's poem Geist der Liebe; see below.

1 Nägeli: "Lüften"
2 Zumsteeg: "rauscht"
3 Nägeli: "kühle"
4 Nägeli, Zumsteeg: "an"
5 Matthisson (Breslau 1781 edition): "Maja"
Matthisson changed the last stanza in the Mannheim 1787 edition into
O Geist der Liebe, führe du
Dem Jüngling die Geliebte zu!
Ein süsser Blick der Lieb' erhellt
Mit Himmelsglanz die Erdenwelt!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Set in a modified version by Franz Peter Schubert.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Chanson du soir", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Melanie Trumbull , Peter Rastl [Guest Editor]

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2017-11-06 15:11:17
Line count: 16
Word count: 87