Fünf Lieder für 1 Singstimme mit Pianoforte

Song Cycle by Malvina Schnorr von Carolsfeld (1825 - 1904)

Word count: 245

1. Liebchen im Garten [sung text not yet checked]

Blümlein im Garten, 
Schaut euch doch um,
Steht nicht so traurig, 
Steht nicht so stumm!
Denn wißt was ich weiß 
Und sah: 
Liebchen ist da, 
Ist da!

Sie schüttelten sich, 
Sie sahen sich um,
Und balde [erklang]1 es
Im Kreise herum,
Und balde fern 
Und nah:
Liebchen ist da, 
Ist da!

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English [singable] (Anonymous/Unidentified Artist)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Gedichte von Karl Julius Schröer, Zweite vermehrte Auflage, Verlag Braumüller, Wien, 1862.

1 Franz: "erklingt"

Research team for this text: Alberto Pedrotti , Rudi Spring

2. Keine Klage [sung text not yet checked]

Ich stehe verlassen
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship

  • by Anonymous / Unidentified Author

3. Mein Lieb ist eine rothe Ros' [sung text not yet checked]

Mein Lieb ist eine rothe Ros',
Die frisch am Stocke glüht;
[Eine rothe, rothe Ros'! mein Lieb]1
Ist wie ein süßes Lied!

Mein Lieb, so schmuck und schön du bist,
So sehr auch lieb' ich dich;
Bis daß die See verlaufen ist,
[Süße Dirne]2, lieb' ich dich!

Bis daß die See verlaufen ist,
[Und]3 der Fels zerschmilzt, mein Kind,
[Und stets, mein Lieb,]4 so lang mein Blut
In meinen Adern rinnt!

Leb' wohl, leb' wohl, mein einzig Lieb!
Leb' wohl auf kurze Zeit!
[Leb' wohl! ich kehr',]5 und wär' ich auch
Zehntausend Meilen weit!

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • GRE Greek (Ελληνικά) [singable] (Christakis Poumbouris) , "Η π’ αγαπώ ’ν’ τριαντάφυλλο", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Gumbert: "und eine rothe Ros', mein Lieb,"
2 Gumbert: "mein Mädchen"
3 omitted by Gumbert
4 Gumbert: "und immerdar"
5 Gumbert: "Ich kehr' zurück"

Researcher for this text: Harry Joelson

4. Altes Volkslied [sung text not yet checked]

Verlassen was dem Herzen lieb
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship

See other settings of this text.

5. Altes Volkslied [sung text not yet checked]

Ich [hört]1 ein Sichlein rauschen,
Wohl rauschen durch das Korn,
Ich hört [ein Mägdlein]2 klagen,
Sie hätt ihr Lieb verlorn.
 
Laß rauschen. Lieb, laß rauschen,
Ich acht [nicht]3, wie es geh,
[Ich tät mein Lieb vertauschen]4
In [Veilchen und im Klee.]5
 
[Du hast ein Mägdlein worben
In Veilchen und im Klee,]6
So steh ich hier alleine,
Tut meinem Herzen weh.
 
Ich hör ein Hirschlein rauschen
Wohl rauschen durch den Wald,
Ich hör mein Lieb sich klagen,
Die Lieb verrauscht so bald.
 
Laß rauschen. Lieb, laß rauschen,
Ich weiß nicht, wie mir wird,
Die Bächlein immer rauschen,
Und keines sich verirrt.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) (Lidy van Noordenburg) , "Ik hoord' een beekje ruisen", copyright © 2008, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Laisse bruire, amour, laisse bruire", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
Part of this text is used in Mengelberg's Erinnerung beim Wein.
1 Brahms: "hörte"; Eggers: "hör"
2 Heinemann: "eine feine Magd"
3 Heinemann: "nit"
4 Heinemann: "Ich hab mir ein'n Buhlen erworben"
5 Brahms: "Veiel und grünem Klee" ; Heinemann: "Veil und grünem Klee"
6 Brahms: "Hast du ein Buhlen erworben / In Veiel und grünem Klee" ; Heinemann: "Hast du ein Buhl'n erworben / In Veil und grünem Klee

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]