by Anton Alexander, Graf von Auersperg (1806 - 1876), as Anastasius Grün

Eine Brücke kenn' ich, Liebchen
Language: German (Deutsch) 
Eine Brücke kenn' ich, Liebchen,
Drauf so wonnig sich's ergeht,
Drauf mit süßem Balsamhauche
Ew'ger Frühlingsodem weht.

Aus dem Herzen zu dem Herzen
Führt der Brücke Wunderbahn,
Doch allein der Liebe offen,
Ihr allein nur untertan.

Liebe hat gebaut die Brücke,
Hat aus Rosen sie gebaut!
Seele wandert drauf zur Seele,
Wie der Bräutigam zur Braut.

Liebe wölbte ihren Bogen,
Schmückt' ihn lieblich wundervoll;
Liebe steht als Zöllner droben,
Küsse sind der Brückenzoll.

Süßes Mädchen, möchtest gerne
Meine Wunderbrücke schau'n?
Nun, es sei! Doch mußt du Treulich
Helfen, sie mir auferbau'n;

Fort, ihr Wölkchen von der Stirne,
Freundlich mir ins Aug' geschaut,
Deine Lippen leg' an meine
Und die Brücke ist gebaut.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2005-07-14 00:00:00
Last modified: 2016-10-28 09:13:31
Line count: 24
Word count: 112