by Julius Wolff (1834 - 1910)

Wüchsen mir Flügel
Language: German (Deutsch) 
Wüchsen mir Flügel, 
Über die Hügel
Wollt' ich mich schwingen zum Himmel empor,
Frei wie der Vogel die Wipfel ersteigen
Und aus den grünen, dämmernden Zweigen 
Lustige Lieder schmettern im Chor.

Schwebend im Bogen 
Käm' ich gezogen 
Stolz wie der Falke im sonnigen Blau, 
Flink wie die Schwalbe wollte ich schweifen,
Über die Gräser, die nickenden streifen,
Netzen die Brust mir am blinkenden Thau.
 
Frühe am Morgen 
Im Walde verborgen 
Weckt' ich als Drossel den zögernden Tag,
Möve, vom Strande mit dir wollt' ich fliegen,
Mich auf den schäumenden Wogen zu wiegen,
Lauschen des Meeres donnerndem Schlag.

Aber, o Nachtigall,
Könnte ich überall 
Schlüpfen wie du von Aste zu Ast,
Wüßt' einen Strauch ich vor einsamer Hütten,
Dahinein wollte in Tönen ich schütten 
Grüße der Liebe, und da hielt' ich Rast.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2012-07-30 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:03:36
Line count: 24
Word count: 131