Mädchenlieder. Der erste Ball. Sechs Gedichte für 1 Frauenstimme mit Pianofortebegleitung

Song Cycle by Richard Johann Eichberg (1855 - 1919)

Word count: 296

1. Im blassgelben Kleidchen, die Rose im Haar [sung text not yet checked]

Im [blassgelben]1 Kleidchen,
Die Rose im Haar -
Sie sagten's mir Alle,
Wie lieblich ich war.

Und Einer von Allen,
Der sagte es nicht,
Er sah mir nur groß
Ins junge Gesicht.

Authorship

See other settings of this text.

View original text (without footnotes)
1 Hermann: "weissen"; further changes may exist not noted above.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Da er mich ansah mit dem offnen Blick [sung text not yet checked]

Da er mich ansah mit dem off'nen Blick,
Da wußt' ich gleich, mein kaum erblühtes Leben
Sei sehnend, liebend ihm dahin gegeben,
In seinen Händen ruhe mein Geschick.
Und leuchtend zog der Glaube in mich ein:
An seiner Brust wird deine Heimath sein!

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Quand il me regarda de ses grands yeux", copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3. Die Geige sang, da tanzten wir zusammen [sung text not yet checked]

Die Geige sang, da tanzten wir zusammen.
An seiner Schulter lag mein junges Haupt
Und meine Hände bebten in den seinen,
Doch nicht in Qual! Der gold'ne Reif des Glücks
Lag drückend fast um meine Kinderstirn,
Und selig lächelnd kämpft' ich mit dem Weinen.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

4. Aufbruch [sung text not yet checked]

Halb erlosch'ne Kerzen,
Müd' gewiegte Lust,
Unverstand'ne Schmerzen
In der jungen Brust.

An der Thür ein Grüßen
Und ein zögernd Gehn -
Werd' ich ihn, ihr Sterne,
Morgen wiederseh'n?

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Départ", copyright © 2018, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

5. Nachhauseweg [sung text not yet checked]

Ich häng' mich fest an Vater's Arm,
Mein Herz so voll, mein Kopf so warm,

Schneeflöckchen dreh'n sich leis und stumm
Im Walzertakt um uns herum.

Und plötzlich, plötzlich tanz ich mit
Und schleife sacht im Walzerschritt:
"La la la, la la la ..."

Dann werd ich roth, der Vater lacht -
Wenn ich nur wüsste, was er gedacht!

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "The way home", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "En route vers la maison", copyright © 2018, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

6. Gut' Nacht [sung text not yet checked]

"Nun gute Nacht, mein Kind, und schlaf dich aus!"
Heiß steigt das Blut mir in die jungen Wangen.
Er streicht mir leis das glühende Gesicht,
Und aus den lieben, treuen Augen bricht
Ein stolzer Strahl der hellsten Vaterfreude:
"Ach, müde, Vater? ... Müde bin ich nicht!"

Ich küss' ihn innig, inniger als sonst,
Und wieder huscht das heimlich stille Lachen
Um seinen Mund, dann lässt er mich allein.
Durch die Gardinen lugt der Mond herein,
Ich aber falte träumend meine Hände:
"Du lieber Gott, wie glücklich kann man sein!"

Authorship

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]