Acht Liedchen großen und kleinen Kindern vorzusingen, Erste Folge

Song Cycle by Leo Blech (1871 - 1958)

Word count: 742

English translation: Eight Songs for Small and Big Folks

1. Die bösen Beinchen [sung text checked 1 time]

Guten Morgen, ihr Beinchen!
Wie heißt ihr denn?
Ich heiße Hampel,
ich heiße Strampel,
und das ist das Füßen Übermut,
und das ist das Füßen Tu-nicht-gut!
Übermut und Tu-nicht-gut gehn auf die Reise,
Platsch, durch alle Sümpfe,
naß sind Schuh und Strümpfe,
Guckt die Rute um die Eck,
laufen alle beide weg!

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Addie Funk) , "The naughty little legs"
  • ENG English (Sharon Krebs) , "The naughty little legs", copyright © 2008, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

2. Wittewoll schlafen? [sung text checked 1 time]

Auf der Leine, auf grünem Platz,
Hängen sieben Hemdchen und ein Latz. 
In der Ecke, wo's Spinnchen spinnt,
Liegt mit großen Augen mein Kind. 
Wittewoll schlafen? Wittewoll schlafen?

Henne macht sich ein Bett im Sand,
Fliege träumt an der Mauerwand,
Schmetterling sitzt in der Mittagsruh,
Schaukelt die Flügel auf und zu. 
Wittewoll schlafen? Wittewoll schlafen?

Suselesu, der Sonnenwind
Bläst in die Augen dem müden Kind;
Blinzeln noch will es, Spinnchen hält
Den bunten Schleier vor die Welt. 
Wittewoll schlafen? Wittewoll schlafen?

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Addie Funk) , "Will-oo-not Sleep?"

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

3. Mutiges Lied [sung text checked 1 time]

Mutter hat mir 'nen Säbel gekauft,
Ein Steckenpferd zum Reiten;
Nun wird geritten, nun wird gerauft,
Es kommen frohe Zeiten!
Ich werde General,
Oder auch Korporal,
Und das ist ganz egal,
Hurrah, hurrah, hurrah, hurrah!

Ich nehm' den Säbel wohl in die Hand
Und tu aufs Roß mich schwingen. 
So geht es gradaus ins feindliche Land
Und alle Leute singen:
Er ist ein General,
Oder auch Korporal,
Und das ist ganz egal,
Hurrah, hurrah, hurrah, hurrah!

Und reit' ich heim dann, heim meinen Weg,
Von der Siegesparade,
Sperrt Nachbars Gretelchen mir den Steg
Und schenkt mir Schokolade!
Denn ich bin General,
Oder auch Korporal,
Und das ist ganz egal,
Hurrah, hurrah, hurrah, hurrah!

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Addie Funk) , "Valiant Song"

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

4. Was fang' ich an? [sung text checked 1 time]

Ach, wo ich gerne bin,
Da soll ich nimmer hin,
Und wo ich bleiben muß,
Da hab ich nur Verdruß. 

Nach dem Walde soll ich nicht,
In den Garten mag ich nicht,
In der Stube bleib' ich nicht -
Was fang' ich an?

Ach, in dem Wald allein,
Da kann man lustig sein;
Da grünt es überall,
Da singt die Nachtigall. 

Mutter, laß mich gehn hinaus,
In den grünen Wald hinaus!
Einen schönen Blumenstrauß,
Den bring' ich dir.

Könnt' ich ein Vogel sein,
Flög' ich in Wald hinein,
Zur reinen Maienluft,
Zum frischen Laubesduft!

Nach dem Walde soll ich nicht,
In den Garten mag ich nicht,
In der Stube bleib' ich nicht -
Was fang' ich an?

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Addie Funk) , "What shall I do"

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

5. Wiegenlied [sung text checked 1 time]

Vom Berg [hinabgestiegen]1
Ist nun des Tages Rest;
Mein Kind liegt in der Wiegen,
Die [Vöglein]2 all' im Nest;
Nur ein ganz klein Singvögelein
Ruft weit daher im Dämmerschein:
"Gut' Nacht! gut' Nacht!
Lieb' Kindlein, gute Nacht!"

Das Spielzeug ruht im Schreine,
Die Kleider auf der Bank,
Ein [Mäuschen]3 ganz alleine
Es raschelt noch im Schrank,
Und draußen steht der Abendstern
Und winkt dem Kind aus weiter Fern':
"Gut' Nacht! gut' Nacht!
Lieb' Kindlein, gute Nacht!"

Die Wiege geht im Gleise,
Die Uhr [pickt]4 hin und her,
Die Fliegen nur ganz leise
[Sie]5 summen noch daher. 
Ihr Fliegen, laßt mein Kind in Ruh'!
Was [summt]6 ihr ihm so heimlich zu?
"Gut' Nacht! gut' Nacht!
Lieb' Kindlein, gute Nacht!"

Der Vogel und die Sterne,
[Die Fliegen]7 rings umher,
Sie haben mein Kind [schon]8 gerne,
Die Engel noch viel mehr. 
Sie decken's mit den Flügeln zu
Und singen leise: "Schlaf in Ruh!
Gut' Nacht! gut' Nacht!
Lieb' Kindlein, gute Nacht!"

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (John H. Anderson) , copyright © 2006, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English [singable] (Addie Funk) , "Cradle Song"
  • ENG English [singable] (Anonymous/Unidentified Artist) , "Slumbersong in Summertime"
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , "In estate", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Blech, Wolf, Wurm: "hinab gestiegen"; Emmerich and Mittmann: "herabgestiegen" (and further changes may exist not noted)
2 Wolf: "Vögel"
3 Blech: "Mäuslein"
4 Wolf: "tickt"
5 Blech: "Die"
6 Wurm: "summet"
7 Wolf "Und alle"
8 Wolf "so"

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

6. Mairegen [sung text checked 1 time]

Solltest doch lieber ins Häuschen gehn!
Wirst ja am Ende ganz naß. 
Wozu doch willst du im Regen stehn?
Sag', wozu nützet dir das?

"Mairegen macht, daß man größer wird:
Größer doch möcht' ich gern sein. 
Wär' ich, o Mütterchen, groß genug,
Ging' ich gewiß nicht hinein!"

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Addie Funk) , "May rain"

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

7. Heimkehr vom Feste [sung text checked 1 time]

Bei Goldhähnchens war ich [jüngst]1 zu Gast!
Sie wohnen im grünen Fichtenpalast
In einem Nestchen klein,
Sehr niedlich und sehr fein.
 
Was hat es gegeben? Schmetterlingsei,
Und [Mückensalat]2 und [Gnitzenbrei]3
Und Käferbraten famos --
Zwei Millimeter groß.4
 
Dann sang uns Vater Goldhähnchen was,
So zierlich klang's wie gesponnenes Glas.
Dann wurden die Kinder beseh'n:
Sehr niedlich alle zehn!
 
Dann sagt' ich: "Adieu!" und: "[danke]5 sehr!"
Sie sprachen:  "[Bitte]6, wir hatten die Ehr',
Es hat uns mächtig gefreut!"
Es sind doch reizende Leut!4

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Addie Funk) , "Return from the Banquet"

View original text (without footnotes)

Confirmed with Gedichte von Heinrich Seidel, Stuttgart und Berlin: J.G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger, 1903, pages 114-115

1 Blech, Fleischer, Nössler: "heut"
2 Fleischer: "Mückenbraten"
3 Blech, Nössler: "Gritzenbrei"
4 Blech adds "Tra-la la la la la la la la"
5 Blech, Nössler: "Ich danke"
6 Blech, Nössler: "O bitte"

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

8. Wie ist doch die Erde so schön [sung text checked 1 time]

Wie ist doch die Erde so schön, so schön!
Das wissen die Vögelein;
Sie heben ihr leicht Gefieder,
Und singen so fröhliche Lieder
In den blauen Himmel hinein.

Wie ist doch die Erde so schön, so schön!
Das wissen die Flüss' und [die]1 Seen;
Sie malen im klaren Spiegel
Die Gärten und Städt' und Hügel,
Und die Wolken, die drüber gehn!

Und Sänger und Maler [wissen's]2,
Und es wissen's viel andere Leut'!
Und [wer es]3 nicht malt, der singt es,
Und wer's nicht singt, dem klingt es
[In dem Herzen]4 vor lauter Freud'!

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Joeché!", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Leonard J[ordan] Lehrman) , "How beautiful the earth is!", copyright © 1996, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English [singable] (Addie Funk) , "How lovely the earth"
  • ENG English [singable] (C. Hugo Laubach)
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Ô gué !", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 omitted by Blech, Brahms, Reger
2 Blech, Brahms, Reger: "wissen es"
3 Blech, Brahms, Reger: "wer's"
4 Blech, Brahms: "Im Herzen"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]