by August Becker (1828 - 1891)

Mein Herz, thu' dich auf, daß die Sonne...
Language: German (Deutsch) 
Mein Herz, thu' dich auf, daß die Sonne drein scheint!
Du hast ja genug jetzt geklagt und geweint!
Fass' wiederum Muth,
Du jungfrisches Blut!
Mein Herz, thu' dich auf, denn die Sonne meint's gut!

Mein Herz, thu' dich auf! daß der Frühling drein lacht!
Es rufen die Vöglein, die Rose erwacht!
Und die Blüthen so rein,
Und so golden der Wein, --
Mein Herz, thu' dich auf, laß den Frühling [hinein]1!

Mein Herz, thu' dich auf, wie der Himmel so weit!
Umfasse das Leben, die Wonne der Zeit!
Wenn die Rose noch blüht,
Wenn der Maitrank noch glüht:
Mein Herz, thu' dich auf, wenn der Funken noch sprüht!

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)
1 Abt: "herein"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Peter Donderwinkel

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2014-06-16 10:01:20
Line count: 15
Word count: 107