Acht Lieder nach verschiedenen Dichtern

Song Cycle by Harald Genzmer (1909 - 2007)

Word count: 0

?. Kophtisches Lied [sung text not yet checked]

Laßet Gelehrte sich zanken und streiten,
Streng und bedächtig die Lehrer auch sein!
Alle die Weisesten aller der Zeiten 
Lächeln und winken und stimmen mit ein:
Töricht, auf Beßrung der Toren zu harren!
Kinder der Klugheit, o habet die Narren
Eben zum Narren auch, wie sich's gehört!

Merlin der Alte, im leuchtenden Grabe,
Wo ich als Jüngling gesprochen ihn habe,
Hat mich mit ähnlicher Antwort belehrt:
Töricht, auf Beßrung der Toren zu harren!
Kinder der Klugheit, o habet die Narren
Eben zum Narren auch, wie sich's gehört!

Und auf den Höhen der indischen Lüfte
Und in den Tiefen ägyptischer Grüfte
Hab ich das heilige Wort nur gehört:
Töricht, auf Beßrung der Toren zu harren!
Kinder der Klugheit, o habet die Narren
Eben zum Narren auch, wie sich's gehört!

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Emily Ezust) , "Let the learned men squabble and bicker", copyright ©
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Chanson copte", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , "Canzone copta I", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

?. Sehnsucht nach der Heimat [sung text not yet checked]

Wenn sich der Abend niedersenkt und Nebel
Eintönig wallen übers graue Meer,
Und wenn die Kraniche mit müder Stimme
Ins Dunkel rufen, traurig anzuhören, -- 
Dann denk ich meiner Heimat, schmerzdurchweht.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

?. Vöglein Schwermut [sung text not yet checked]

Ein schwarzes Vöglein fliegt über die Welt,
das singt so todestraurig...
[Wer es hört, der hört nichts anderes mehr,]1
wer es hört, der tut sich ein Leides an,
der mag keine Sonne mehr schauen.

Allmitternacht ruht es [sich]2 aus
auf [dem Finger]3 des Tods.
Der streichelt's leis und spricht ihm zu:
"Flieg, mein [Vögelein!]4 flieg, mein [Vögelein!]3"
Und wieder [fliegt's]5 flötend über die Welt.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (John H. Campbell) , "Melancholy bird", copyright ©, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Mélancolie du petit oiseau", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 omitted by Petersen.
2 omitted by Wolff
3 Zemlinsky: "den Fingern"
4 Zemlinsky: "Vögelchen!"
5 Wolff: "fliegt's Vögelein"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

?. Lilie der Auen [sung text not yet checked]

Lilie der Auen!
Herrin im Rosenhag!
Gib dass ich mich freue,
Dass ich mich erneue
An deinem gnadenreichen Krönungstag.

Mutter du vom Licht,
Milde Frau der Frauen,
Weise deine Güte
Kindlichem Gemüte
Das mit Geäst und Moos dein Bild umflicht.

Frau vom guten Rat!
Wenn ich voll Vertrauen
Wenn ich ohne Sünde
Deine Macht verkünde:
Schenkst du mir worum ich lange bat?

Authorship

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

?. Über allen Gipfeln ist Ruh [sung text not yet checked]

Über allen [Gipfeln]1
Ist Ruh',
In allen Wipfeln
Spürest du
Kaum einen Hauch;
Die [Vögelein]2 schweigen im Walde.
Warte nur, balde
Ruhest du auch.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) (Wim Reedijk) , "Boven alle bergen", copyright ©, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Trekkers nachtlied II", copyright © 2008, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "Over all the peaks it is peaceful", copyright ©
  • ENG English [singable] (Bertram Kottmann) , copyright © 2005, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Edgar Alfred Bowring) , "The wanderer's night-song", appears in The Poems of Goethe, first published 1853
  • ENG English [singable] (Arthur Westbrook) , "Wanderer's night song"
  • FIN Finnish (Suomi) (Erkki Pullinen) , "Yölaulu", copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Le chant de nuit du voyageur II", copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Au sommet de tous les pics", copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission
  • GRE Greek (Ελληνικά) [singable] (Christakis Poumbouris) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • HUN Hungarian (Magyar) (Tamás Rédey) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • IRI Irish (Gaelic) [singable] (Gabriel Rosenstock) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , "Sopra ogni vetta", copyright © 2005, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Amelia Maria Imbarrato) , "Canto notturno del viandante I", copyright © 2006, (re)printed on this website with kind permission
  • RUS Russian (Русский) (Innokenty Fyodorovich Annensky) , no title
  • SPA Spanish (Español) (Mercedes Vivas) , "Sobre todas las cumbres", copyright © 2006, (re)printed on this website with kind permission
  • SPA Spanish (Español) (Elisa Rapado) , copyright © 2018, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)

Confirmed with Goethe's Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand. Erster Band. Stuttgart und Tübingen, in der J.G.Cotta'schen Buchhandlung. 1827, page 109; and with Goethe's Werke. Erster Band. Stuttgart und Tübingen, in der J. G. Cotta'schen Buchhandlung. 1815, page 99.

1 Flügel, Gaugler, Hasse, Radecke: "Wipfeln" (according to the incipits given in Hofmeister) ; further changes may exist not noted above. Lachner: Both "Gipfeln" and "Wipfeln."
2 Schubert: "Vöglein"
See also J.D. Falk's poem Unter allen Wipfeln ist Ruh.

Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Peter Rastl [Guest Editor] , Andrew Schneider [Guest Editor]

?. Der Knabe [sung text not yet checked]

Ich möchte einer werden so wie die, 
die durch die Nacht mit wilden Pferden fahren, 
mit Fackeln, die gleich aufgegangnen Haaren 
in ihres Jagens großem Winde wehn. 
Vorn möcht ich stehen wie in einem Kahne, 
groß und wie eine Fahne aufgerollt. 
Dunkel, aber mit einem Helm von Gold, 
der unruhig glänzt. Und hinter mir gereiht 
zehn Männer aus derselben Dunkelheit 
mit Helmen, die, wie meiner, unstät sind, 
bald klar wie Glas, bald dunkel, alt und blind. 
Und einer steht bei mir und bläst uns Raum 
mit der Trompete, welche blitzt und schreit, 
und bläst uns eine schwarze Einsamkeit, 
durch die wir rasen wie ein rascher Traum: 
Die Häuser fallen hinter uns ins Knie, 
die Gassen biegen sich uns schief entgegen, 
die Plätze weichen aus: wir fassen sie, 
und unsre Rosse rauschen wie ein Regen.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Le garçon", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]