Toscanische Melodien nach Ferd. Gregorovius für 1 Singstimme mit Pianofortebegleitung, Heft 2

Song Cycle by Ludwig Schneller

Word count: 602

1. Ich will ein Haus mir bauen [sung text not yet checked]

Ich will ein Haus mir bauen,
Das soll von Seufzern sein;
Den Kalk mit Tränen lösch' ich,
Mit Tränenflut allein.

In's Haus will ich mich schließen,
So lange wohn' ich da,
Bis meine erste Liebe
Ich wiederkommen sah.

Und will in's Haus mich schließen,
Und klagen ungestört,
Will alle Sterne zählen,
Bis Er mir wiederkehrt.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Ich sah am Fenster drei Mädchen [sung text not yet checked]

Ich sah am Fenster drei Mädchen,
Die Blicke mir zugewandt;
Sie haben mir plötzlich drei Pfeile
Der Liebe hinunter gesandt.

Die eine traf mir die Stirne,
Die and're das Haupt mit Schmerz;
Das allerschönste der Mädchen,
Es traf mich mitten in's Herz.

Einen Glückwunsch send' ich der Guten
Und schönen Dank zurück;
Der Aeltesten aber der Schwestern
Empfehl' ich mein Herzensgeschick.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3a. Willst du todt seh'n deinen Sklaven [sung text not yet checked]

Willst du todt sehn deinen Sklaven,
Laß dein Haar unaufgerollt,
Laß es fließen um die Schulter,
Lockenströme wie von Gold.

Goldne Fäden sind die Locken,
Schön das Haar, und wer es trägt,
Goldne Fäden, feine Seiden,
Schön das Haar, und wer es strählt.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3b. Intermezzo [sung text not yet checked]

Dürfte deines Kleides Saum ich küssen
 . . . . . . . . . .

— The rest of this text is not
currently in the database but will be
added as soon as we obtain it. —

Authorship

  • by Anonymous / Unidentified Author

4. Briefchen schrieb und warf in den Wind ich [sung text not yet checked]

Briefchen schrieb und warf in den Wind ich,
Sie fielen ins Meer, und sie fielen auf Sand.
Ketten von Schnee und von Eise, die bind' ich,
Die Sonne zerschmilzt sie in meiner Hand.

Maria, Maria, du sollst es dir merken:
Am Ende gewinnt, wer dauert im Streit,
Maria, Maria, das sollst du bedenken:
Es siegt, wer dauert in Ewigkeit.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "I wrote little letters", copyright ©
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "J'ai écrit des petites lettres", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Enrico Magnani) , "Piccole lettere", copyright © 2007, (re)printed on this website with kind permission
  • SPA Spanish (Español) (Alfredo García) , "Escribí unas cartitas", copyright © 2004, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

5. Fensterlein, Nachts bist du zu [sung text not yet checked]

Fensterlein, nachts bist du zu,
Tust auf dich am Tag mir zu Leide:
Mit Nelken umringelt bist du;
O öffne dich, Augenweide!

Fenster aus köstlichen Stein,
Drinnen die Sonne, die Sterne da draußen,
O Fensterlein heimlich und klein,
Sonne [darinnen und Rosen daraußen]1.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "Little window, by night you are shut", copyright ©
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Petite fenêtre, la nuit tu es fermée", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Enrico Magnani) , "Finestrella, chiusa nella notte", copyright © 2007, (re)printed on this website with kind permission
  • SPA Spanish (Español) (Alfredo García) , "Ventanita, por la noche estás cerrada", copyright © 2004, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Zemlinsky: "da drinnen und Rosen da draußen"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

6. Streust du Dornen auf die Gassen [sung text not yet checked]

Streust du Dornen auf die Gassen,
Gehe nicht mit nackten Füßen;
klagen soll nicht hören lassen,
Wen Verstand und Sinn verließen.

Ist der Winter angekommen,
Tau des Himmels ist gefallen;
Doch mir Armen kann nicht frommen
Keine Jahreszeit von allen.

Erde hat ihn aufgesogen,
Fiel herab der liebe Segen;
Nur für mich kommt nichts geflogen,
Weder Tau, noch Blumenregen.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

7. Sprich, o Mädchen, wer wird erben [sung text not yet checked]

Er.
 Sprich, o Mädchen, wer wird erben
 Deine Schönheit vor dem Sterben?
 Laß mich diesen Schatz erwerben,
 Weil ich doch so lieb dich habe.

Sie.
 Keiner, keiner soll ihn erben,
 Mag die Schönheit nur verderben,
 Und zergehn in lauter Scherben,
 Will sie tragen bis zum Grabe.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

8. Blaues Sternlein, du sollst schweigen [sung text not yet checked]

Blaues Sternlein, du sollst schweigen,
Das Geheimnis gib nicht kund.
Sollst nicht allen Leuten zeigen
Unsern stillen [Liebesbund]1.

Mögen andre stehn in Schmerzen,
Jeder sage, was er will;
Sind zufrieden unsre Herzen,
Sind wir beide gerne still.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "Blue little star", copyright ©
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Petite étoile bleue", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Enrico Magnani) , "Stellina azzurra", copyright © 2007, (re)printed on this website with kind permission
  • SPA Spanish (Español) (Elisa Rapado) , "Estrellita azul", copyright © 2020, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Zemlinsky: "Herzensbund"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

9. Will dich lehren was von Liebe [sung text not yet checked]

Will dich lehren was von Liebe,
Stehe auf am Morgen früh,
Eine Lilie aus dem Garten
Von dem Stengel breche sie.

Setz' an's Feuer sie ein Stündchen,
Laß sie länger kochen nicht:
Und dann wasche mit den Händchen
Dir dein liebes Angesicht.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

10. Eh' du, Liebliche, die Augen [sung text not yet checked]

Eh' du, Liebliche, die Augen
Lachend zu den meinen lenkst,
Eh' du wieder sie mit einmal
Auf den Busen sinnend senkst:
Woll's mit Zeichen mir verkünden,
Daß ich mag mein Herze binden,
Und mit Kraft es zügelnd halten;
Denn es möchte sonst vor Lust,
Vor den großen Liebgewalten
Mir entspringen aus der Brust;
Daß derweil ich's möge binden,
Eh' mir's jauchzend will entschwinden.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

11. Selig ist das Sternlein drüben [sung text not yet checked]

Selig ist [das]1 Sternlein [drüben]2
Das dem Mond zur Seite geht;
Wol ein Engel mag es lieben,
Der in seinen Diensten steht.

Traurig ist's zu sein geboren
Freudenlos und ohne Glück,
Von den Menschen nicht erkoren,
Und verstoßen vom Geschick.

[O du Schicksal: ohne Liebe!
Welche]3 Hand ist's, die mich hält?
Nicht geliebt von keiner Liebe,
Als vom Unglück in der Welt.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Jenner: "ein"
2 Sipergk: "droben" ; further changes may exist not shown above.
3 Jenner: "O du Schicksal ohne Liebe, / Wessen"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

12. Ich gehe des Nachts, wie der Mond thut geh'n [sung text not yet checked]

Ich gehe des Nachts, wie der Mond tut gehn,
Ich suche, wo den Geliebten sie haben:
Da hab ich den Tod, den finstern, gesehn.
Er sprach: such nicht, ich hab ihn begraben.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "I walk at night", copyright ©
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Je marche dans la nuit comme fait la lune", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Enrico Magnani) , "Cammino nella notte", copyright © 2007, (re)printed on this website with kind permission
  • SPA Spanish (Español) (Alfredo García) , "Salgo de noche, como la luna", copyright © 2004, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]