Volks-Kinderlieder

Song Cycle by Johannes Brahms (1833 - 1897)

Word count: 1727

Dutch (Nederlands) translation: Volksliedjes voor kinderen ( Lau Kanen)

1. Dornröschen [sung text checked 1 time]

Im tiefen Wald im Dornenhag,
da schläft die Jungfrau hundert Jahr,
es schläft die Flieg an der Wand,
in dem Schloß
Hund und Roß,
es schläft wohl auf dem Herd der Brand.

Der Ritter zog sein Schwert da frisch
und hieb sich ab das Dorngebüsch,
und ging hinein ins Königshaus,
ins Kämmerlein
zum Bettelein,
küßt auf den Mund die schlafende Braut.

Da wacht das schöne Mägdelein,
schenkt ihm ir feines Ringelein,
die Flieg erwachet an der Wand,
in dem Schloß
Hund und Roß,
auf dem Herd erwacht der Feuerbrand.

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Doornroosje", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Michael P. Rosewall) , "Sleeping Beauty", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "La belle au bois dormant", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Die Nachtigall [sung text checked 1 time]

Sitzt a schöns Vögerl aufm Dannabaum,
tut nix als singa und schrain;
was muß denn das für a Vögerl sain?
Das muß a Nachtigall sain!

Noan, mai Schatz, das is koan Nachtigall,
noan, mai Schatz, das darfst nit glaubn;
koan Nachtigall schlägt auf oanam Dannabaum,
schlägt in a Haselnußstaudn.

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "'t Vogeltje zit in de sparrenboom", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Michael P. Rosewall) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3. Die Henne [sung text checked 1 time]

Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Meld du di!
Ach, mein Hennlein, bi bi bi! 
Saht ihr nit mein Hennlein laufen?
Möcht mir gleich die Haar ausraufen!

Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Meld du di!
Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Als i bei dem Bub gesessen,
hat sie noch ihr Futter gfressen!

Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Meld du di!
Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Was wird da die Mutter sagen?
Sie wird mich zum Tor 'naus jagen!

Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Meld du di!
Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Muß geschwind zur Stadt hinlaufen,
muß ein ander Hennlein kaufen!

Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Meld du di!
Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Geh die Gasse auf und nieder,
finde grad mein Hennlein wieder!

Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Hab i di!
Ach, mein Hennlein, bi bi bi!
Meine Mutter gib mir Brocken,
soll damit mein Hennlein locken.

Ach, mein Hennlein, bi bi bi! bi bi bi,
und das Bröckli, das schluck i!

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "De kip", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Michael P. Rosewall) , "The hen", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "La poule", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

4. Sandmännchen [sung text checked 1 time]

Die Blümelein sie schlafen
schon längst im Mondenschein,
sie nicken mit den Köpfen
auf ihren Stengelein.
Es rüttelt sich der Blütenbaum,
es säuselt wie im Traum:
Schlafe, schlafe, schlaf du, meine Kindelein!

Die Vögelein sie sangen
so süß im Sonnenschein,
sie sind zur Ruh gegangen
in ihre Nestchen klein.
Das Heimchen in dem Ährengrund,
es tut allein sich kund:
Schlafe, schlafe, schlaf du, meine Kindelein!

Sandmännchen kommt geschlichen
und guckt durchs Fensterlein,
ob irgend noch ein Liebchen
nicht mag zu Bette sein.
Und wo es nur ein Kindchen fand,
streut er ihm in die Augen Sand.
Schlafe, schlafe, schlaf du, meine Kindelein!

Sanndmannchen aus dem Zimmer,
Es schläft mein Herzchen fein,
Es is gar fest verschlossen
Schon sein Guckäugelein.
Es leuchtet morgen mir Willkomm
das Äugelein so fromm!
Schlafe, schlafe, schlaf du, meine Kindelein!

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "'t Zandmannetje", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Allen Shearer) , copyright © 2005, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Michael P. Rosewall) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Les petites fleurs dorment", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Allen Shearer

5. Der Mann [sung text checked 1 time]

Wille wille will, der Mann ist kommen,
wille wille will, was bracht er dann?
Wille wille will, viel Zuckerwaffeln,
wille wille will, dies Kindelein soll han!

Wille wille will, der Mann ist kommen,
wille wille will, was bringt er mehr?
Wille wille will, gar hübsche Sachen,
wille wille will, die Taschen sind ihm schwer!

Wille wille will, was solls noch geben?
wille wille will, ein Rütelein!
Wille wille will, er hörte schreien,
wille wille will, ein schlimmes Bübelein!

Wille wille will, mein Kind ist artig,
wille wille will, mein Kind ist still!
Wille wille will, das Rütlein geben,
wille wille will, dem der es eben will!

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Wille wille wil, de man, hij kwam, ja", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Laura Prichard) , copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

6. Heidenröslein [sung text checked 1 time]

Sah ein Knab' ein Röslein stehn,
Röslein auf der Heiden,
War so jung und morgenschön,
Lief er schnell es nah zu sehn,
Sah's mit vielen Freuden.
Röslein, Röslein, Röslein roth,
Röslein auf der Heiden.
 
Knabe sprach: ich breche dich,
Röslein auf der Heiden!
Röslein sprach: ich steche dich,
Daß du ewig denkst an mich,
Und ich will's nicht leiden.
Röslein, Röslein, Röslein roth,
Röslein auf der Heiden.
 
Und der wilde Knabe brach
's Röslein auf der Heiden;
Röslein wehrte sich und stach,
Half [ihr]1 doch kein Weh und Ach,
Mußt' es eben leiden.
Röslein, Röslein, Röslein roth,
Röslein auf der Heiden.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • CHI Chinese (中文) (Yen-Chiang Che) , "野地上的小玫瑰", copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission
  • CZE Czech (Čeština) (Karel Dostál-Lutinov) , "Růžička"
  • CZE Czech (Čeština) (Jan Evangelista Nečas) , "Růže pustých polí"
  • CZE Czech (Čeština) (Otokar Fischer) , "Růžička"
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Heideroosje", copyright © 2005, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Walter Meyer) , "Rose blossom on the heath", copyright © 1996, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Michael P. Rosewall) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • ESP Esperanto (Ludwik Lejzer Zamenhof) , "La rozeto"
  • FIN Finnish (Suomi) (Valter Juva) , "Ruusu metsätiellä"
  • FRE French (Français) [singable] (Bélanger) , "Rose sauvage"
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Petite rose de la lande", copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission
  • HUN Hungarian (Magyar) (Tamás Rédey) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • HUN Hungarian (Magyar) (Tamás Rédey) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Amelia Maria Imbarrato) , "Rosellina selvaggia", copyright © 2006, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)

Confirmed with Goethe's Werke, Vollständige Ausgabe letzter Hand, Erster Band, Stuttgart und Tübingen, in der J.G.Cotta'schen Buchhandlung, 1827, page 17.

First published in a different version by Johann Gottfried Herder in 1772 with the title "Fabelliedchen", and again in 1779 with the title "Röschen auf der Heide" (see below).

1 Reichardt: "ihm"

Research team for this text: Sharon Krebs [Guest Editor] , Peter Rastl [Guest Editor]

7. Das Schlaraffenland [sung text checked 2 times]

In Polen steht ein Haus,
in Polen steht ein Haus,
in Polen steht ein polsches Haus,
da gehn die Krieger ein und aus,
da gehn die Krieger ein,
da gehn die Krieger aus.

Im Haus ist eine Magd,
im Haus ist eine Magd,
das ist 'ne hübsche Schenkenmagd,
die bringt den Gästen was behagt,
die bringt den Gästen was behagt,
was einer immer fragt.

Die Magd steht an der Tür,
die Magd steht an der Tür,
die Magd steht an der Kammertür
und zieht die Kreiden nie herfür,
und zieht die Kreiden nie herfür,
umsonst kriegt jeder hier!

Sag, Bruder, willst du Bier?
Sag, Bruder, willst du Bier?
Sag, ist der Wein noch lieber dir,
so schenke dir vom besten ein,
so schenke dir vom besten ein,
so schenke dir nur ein!

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Luilekkerland", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Michael P. Rosewall) , "Fool's-Paradise (The Land of Cockaigne)", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Le pays de cocagne", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

10. Das Mädchen und die Hasel [sung text checked 1 time]

Es wollt ein Mädchen brechen
gehn die Rosen in der Heide;
Was fand sie da am Wege stehn?
Ein Hasel, die war grüne.
Was fand sie da am Wege stehn?
Ein Hasel, die war grüne.

Gutn Tag, gutn Tag, lieb Hasel mein,
Warum bist du so grüne?
Hab Dank, hab Dank, wacker Mägdelein,
Warum bist du so schöne?
Hab Dank, hab Dank, wacker Mägdelein,
Warum bist du so schöne?

Warum daß ich so schöne bin,
Das will ich dir wohl sagen;
Ich eß weiß Brot, trink kühlen Wein,
Davon bin ich so schöne;
Ich eß weiß Brot, trink kühlen Wein,
Davon bin ich so schöne.

Iß'st du weiß Brot, trinkst kühlen Wein
Und bist davon so schöne,
So fällt alle Morgen Tau auf mich,
Davon bin ich so grüne.
So fällt alle Morgen Tau auf mich,
Davon bin ich so grüne.

So fällt alle Morgen Tau auf dich
Und bist davon so grüne;
Wenn aber ein Mädchen seinen Kranz verliert,
Sie kriegt ihn nimmer wieder.
Wenn aber ein Mädchen seinen Kranz verliert,
Sie kriegt ihn nimmer wieder.

Wills Mädchen ihren Kranz behalten,
Zu Hause muß sie bleiben;
Darf nicht auf alle Narrentanz gehn,
Die Narrentanz muß sie meiden.
Darf nicht auf alle Narrentanz gehn,
Die Narrentanz muß sie meiden.

Hab Dank, hab Dank, lieb Hasel mein,
Daß du mir das gesaget,
Hatt mich sonst heut aufn Narrentanz bereit't,
Zu Hause will ich nun bleiben.
Hatt mich sonst heut aufn Narrentanz bereit't,
Zu Hause will ich nun bleiben.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Het meisje en de hazelaar", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Christian Anderson) , "The girl and the hazelnut", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "La fille et le noisetier", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

11. Wiegenlied [sung text checked 1 time]

Schlaf, Kindlein, schlaf,
Der Vater [hüt]1 die Schaaf,
Die Mutter schüttelts Bäumelein,
Da fällt herab ein Träumelein,
Schlaf, Kindlein, schlaf.

Schlaf, Kindlein, schlaf,
Am Himmel ziehn die Schaaf,
Die Sternlein sind die Lämmerlein,
Der Mond der ist das Schäferlein,
Schlaf, Kindlein, schlaf.

[ ... ]
Schlaf, Kindlein, schlaf, So schenk ich dir ein Schaaf, Mit einer goldnen Schelle fein, Das soll dein Spielgeselle seyn, Schlaf, Kindlein, schlaf! Schlaf, Kindlein, schlaf, Und blöck nicht wie ein Schaaf, Sonst kömmt des Schäfers Hündelein, Und beißt mein böses Kindelein, Schlaf, Kindlein, schlaf. Schlaf, Kindlein, schlaf, Geh fort und hüt die Schaaf, Geh fort du schwarzes Hündelein, Und weck mir nicht mein Kindelein, Schlaf, Kindlein, schlaf.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Slaap, kindje, slaap", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Aubade des petits moutons", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Brahms: "hüt't"
Note: the spelling is often modernized in scores, e.g., in Brahms: Schaaf -> Schaf, seyn -> sein, blöck -> bläk

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

12. Weihnachten [sung text checked 1 time]

Uns leuchtet heut der Freude Schein!
Auf Jubelklang!
Wir grüßen den erkornen Herrn!
Strömt aus in Festgesang!
Wir grüßen den erkornen Herrn!
Strömt aus in Festgesang!

Vom Himmel kommt er zart und lind.
Auf Jubelklang!
Auf Blumen eingewiegt ein Kind.
Strömt aus in Festgesang!
Auf Blumen eingewiegt ein Kind.
Strömt aus in Festgesang!

Vor ewger Jugend hellem Schein.
Auf Jubelklang!
Sinkt alles düstre Alte ein.
Strömt aus in Festgesang!
Sinkt alles düstre Alte ein.
Strömt aus in Festgesang!

Die ganze Welt erstehet jung.
Auf Jubelklang!
In neuer Glaubenstaten Schwung.
Strömt aus in Festgesang!
In neuer Glaubenstaten Schwung.
Strömt aus in Festgesang!

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Kerstmis", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Aujourd'hui la lumière de la joie nous éclaire !", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

13. Marienwürmchen [sung text checked 1 time]

Marienwürmchen, setze dich auf meine Hand,
Ich tu' dir nichts zuleide.
Es soll dir nichts zuleid geschehn,
Will nur deine bunten Flügel sehn,
Bunte Flügel meine Freude.

Marienwürmchen, fliege weg,
Dein Häuschen brennt, die Kinder schrein
So sehre, [wie]1 so sehre.
Die böse Spinne spinnt sie ein,
Marienwürmchen, flieg hinein,
Deine Kinder schreien sehre.

Marienwürmchen, fliege hin zu Nachbars Kind,
Sie tun dir nichts zuleide.
Es soll dir [da]2 kein Leid geschehn,
Sie wollen deine bunten Flügel sehn,
Und grüß sie alle beide.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Lieveheersbeestje", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "Ladybird", copyright ©
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Coccinelle", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Brahms: "ach"
2 Brahms: "ja"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

14. Dem Schutzengel [sung text checked 1 time]

O Engel, mein Schutzengel mein,
du Gottes Edelknabe,
laß mich dir anbefohlen sein,
so lang ich Odem habe.

Der Tag schleicht hin, die Nacht geht an,
dein Licht in mir laß scheinen,
zum Guten mich allzeit ermahn,
mein Herz zieh nach dem deinen.

Weck mich aus meiner Trägheit auf,
zur Tugend an mich treibe;
gelt, vor dem kurzen Lebenslauf,
den Tod ins Herz mir schreibe.

Beschütz mich in dem letzten Streit,
wenn Leib und Seel sich scheiden,
begleit mich in die Ewigkeit,
wo Freud ist sonder Leiden.

Das bitt ich durch die Lieb zu mir,
laß dieser mich genießen,
zur Lieb bin ich verpflichtet dir,
in Lieb will ich beschließen.

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Tot de engelbewaarder", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Michael P. Rosewall) , "The guardian angel", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

8a. Beim Ritt auf dem Knie [sung text checked 1 time]

Ull Mann wull riden,
wull hat he ken Pärd;
ull Frau nohm Zickenbuck,
sett den ull Mann darupp
leht ihm su riden.

Ull Mann wull riden,
wull hat he ken Tom;
ull Frau nohm Hemdensohm,
macht dem ull Mann en Tom,
leht ihm su riden.

Ull Mann wull riden,
wull hat he ken Mütz;
ull Frau nohm Topp voll Grütz,
macht dem ull Mann en Mütz,
leht ihm su riden.

Ull Mann wull riden,
wull hat he ken Sadl;
ull Frau nohm Lindenblatt,
klebt dem ull Mann fürt Gatt,
leht ihm su riden.

Authorship

Go to the single-text view

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Bij 't rijden op de knie", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

8b. Beim Ritt auf dem Knie [sung text checked 1 time]

Alt Mann wollt reiten
und hatte kein Pferd;
alt Frau nahm'n Ziegenbock,
setzt den alten Mann daropp
und ließ ihn reiten.

Alt Mann wollt reiten
und hatte kein'n Hut;
alt Frau nahm'n schwarzen Topf,
setzt'n dem alten Mann auf'n Kopf
und ließ ihn reiten.

Alt Mann wollt reiten
und hatte kein'n Sporn;
alt Frau nahm'n Haseldorn,
gab'n dem alten Mann zu Sporn
und ließ ihn reiten.

Alt Mann wollt reiten
und hatte kein'n Sattel;
alt Frau nahm'n Unterrock,
Setzt den alten Mann daropp
Und ließ ihn reiten.

Alt Mann wollt reiten
und hatte kein'n Zaum;
alt Frau nahm'n Hemdensaum,
Gab'n dem alten Mann zum Zaum
Und ließ ihn reiten.

Alt Mann wollt reiten
und hatte kein'n Peitsch;
alt Frau nahm'n Katzenschwanz,
Gab'n dem alten Mann in d'Hand
Und ließ ihn reiten.

Authorship

Based on

Go to the single-text view

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Bij 't rijden op de knie", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Michael P. Rosewall) , copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Le vieil homme voulait chevaucher", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

9. Der Jäger im Walde [sung text checked 1 time]

Der Jäger in dem Walde
sich suchet seinen Aufenthalt,
mit Hund und Wehr
wohl hin und her,
ob für ihn nichts zu treffen wär.

Mein Hündelein ist stets bei mir
in diesem grünen Laubgewölb,
mein Hündchen wacht,
mein Herz es lacht,
die Augen gehen hin und her.

Authorship

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "De jager in de bossen", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Laura Prichard) , "The hunter in the forest", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Le chasseur dans la forêt", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]